Anzeige
16.01.2018

Tschechische Szaka-Gruppe steigt zum größten Aktionär der Casinos Austria AG auf

In einer außerordentlichen Hauptversammlung wurde der tschechischen Szaka-Gruppe erlaubt, ihren Aktienanteil von elf auf 34 Prozent aufzustocken. Dies berichtet die östereichische Zeitung „Der Standard“.

Der Staat Österreich, der über eine Beteiligungsgesellschaft 33,24 Prozent der Aktien an der Casinos Austria AG hält, soll ebenfalls zugestimmt haben. Drittgrößter Aktionär bleibt laut „Der Standard“ die Novomatic AG mit 17 Prozent. Der Zeitung zufolge plane die Szaka-Gruppe weitere Zukäufe. Vorverträge zum Erreichen von 60 Prozent seien bereits ausgearbeitet.

Die Novomatic AG ließ allerdings laut "noen.at" (Niederösterreichische Nachrichten) verlauten, dass sie ihre Anteile an der Casinos Austria AG nicht abgeben wolle.



Aktuelle Ausgabe

Exklusiv für Abonnenten:
- Aktuelle Ausgabe
- Ältere Ausgaben
- Steuer- und Anlageforum
- Rechtsprechung
- Handelsregister
- Kleinanzeigen

Benutzeranmeldung

Top-News
ANZEIGE
12.02.

Novomatic steigert Umsatz in...

Im Zuge der Glücksspielmesse ICE in London gab... weiter

12.02.

BA: Tag des...

Nach 2016 in Essen findet am 13. Juni 2018 wieder... weiter

12.02.

Novo Data Solutions übernimmt...

Novo Data Solutions übernimmt die... weiter

09.02.

AVRP-Justiziar Hilbert rät:...

In einem aktuellen Rundschreiben nimmt Tim... weiter

08.02.

Premiere auf der Intergastra...

Vom 3. bis 7. Februar 2018 nahm die Löwen-Gruppe... weiter

29.01.

M-Box Trio Chip

Beim Spiel an der neuen M-Box Trio Chip komme... weiter

29.01.

Xoro MPB 2005

Die MAS Elektronik AG bringt mit der Xoro MPB... weiter

29.01.

M-Box Prince Edition

„Die M-Box Prince Edition überzeugt nicht nur mit... weiter

29.01.

Magie III De Luxe 2018

Das Spielepaket Merkur Magie III De Luxe 2018... weiter

29.01.

2018 MTG pro

Die Spiele-Features „Seven“, „Explosion“ und... weiter

ANZEIGE
ANZEIGE