Anzeige
21.01.2016

playID-Info-Tour zum Thema Zutrittskontrolle in Spielhallen

Auf dem playID-CEBIT-Stand in Hannover: avara-Geschäftsführer Jörg Schrickel (rechts) im Gespräch mit Hessens Innenminister Peter Beuth (Mitte) und OASIS-Projektleiter Dr. Markus Unverzagt.

Unter dem Motto "Verantwortung annehmen, Zukunft sichern" läuft im Februar die playID-Tour durch Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Die Stationen, jeweils von 10 bis 16 Uhr:

Montag, 22. Februar – Dorint Hotel, An den Heilquellen 8, Freiburg im Breisgau

Dienstag, 23. Februar – Parkhotel Stuttgart Messe-Airport, Filderbahnstraße 2, Leinfelden-Echterdingen

Mittwoch, 24. Februar – Art Hotel Lauterbach, Fruchthallstraße 15, Kaiserslautern

Donnerstag, 25. Februar – Mercure Hotel Koblenz, Julius-Wegeler-Straße 6, Koblenz

"Um den Fortbestand von Spielhallen-Standorten über den 1. Juli 2017 hinaus zu sichern und sich als vorbildlicher Unternehmer zu präsentieren, gilt es jetzt umso mehr, sich an die Regeln zu halten und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung zu zeigen. Denn auch wenn in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz derzeit lokale Spielersperren gelten und die Umstellung auf landesweite Sperrsysteme erst noch bevorstehen, so ist die Verpflichtung zur Durchführung von Zutrittskontrollen und gegebenfalls die Annahme von Sperranträgen bereits heute schon Gesetz, das eingehalten werden muss", betont Jörg Schrickel.

Eine aktive Spielersperrenpolitik in enger Anlehnung an die gesetzlichen Vorgaben sei im Zweifelsfall eines der Entscheidungskriterien, mit denen bei der Vergabe von glücksspielrechtlichen Erlaubnissen und bei Härtefallregelungen die Spreu vom Weizen getrennt werde.

Individuelle Lösungen

"Ob kleine Einzel- oder große Mehrfachkonzession, ob manuelle Kontrolle an der Theke oder vollautomatische Zutrittslösung mit manipulationsgesicherten Eingangsschranken: playID hilft Aufstellunternehmern, sich gesetzeskonform zu verhalten", so Schrickel, playID-Macher.

In Einzelgesprächen mit kompetenten Fachleuten könne auf den Info-Tagen individuell auf jeden Einzelfall eingegangen und die optimale Lösung für Zutrittskontrollen und die Überprüfung von Spielersperren gefunden werden.

 



Aktuelle Ausgabe

Exklusiv für Abonnenten:
- Aktuelle Ausgabe
- Ältere Ausgaben
- Steuer- und Anlageforum
- Rechtsprechung
- Handelsregister
- Kleinanzeigen

Benutzeranmeldung

Top-News
ANZEIGE
14.08.

Oddset wird neuer Partner des...

Der staatliche Sportwettenanbieter Oddset wird... weiter

14.08.

In Sachsen brennt die Luft

Neu eingeführte strengere Regeln für Spielhallen... weiter

09.08.

Startschuss ins Berufsleben

Am 1. August starteten 83 junge Menschen ihre... weiter

09.08.

Getränke nur zum...

Ein Spielhallen-Betreiber darf in seiner... weiter

08.08.

Noch Plätze für...

Die AWI weist darauf hin, dass es noch eine... weiter

31.07.

Action Star Titan

Mit Action Star Titan bringt Bally Wulff im... weiter

31.07.

Drehsessel Plato

Mit der neuen Drehsessel-Serie „Plato“ will adp... weiter

31.07.

Tresorständer Hector

Großes Standgerät? Aufstellplatz... weiter

31.07.

universal

Mit „universal“ stellt Gigaset für sein Smart... weiter

27.06.

GSG Black Box

Die sogenannte Black Box ist bisher vor allem aus... weiter

ANZEIGE
ANZEIGE