Anzeige
02.03.2016

Deutsche Wurlitzer insolvent

Wurlitzer auf der Eu'Vend 2015 in Köln.

Die Deutsche Wurlitzer ist insolvent. Das meldet die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf das Amtsgericht Bielefeld.

Im Jahr 2013 hatte Wurlitzer die Produktion von Musikboxen eingestellt und sich ganz auf Produktion und Vertrieb von Vending-Automaten konzentriert. Noch Auf der Eu'Vend 2015 im vergangenen September war das Traditionsunternehmen mit neuen Produkten und einem großen Messeauftritt präsent, und nun das "Aus". Nach Angaben des Insolvenzverwalters ruht der Betrieb bereits seit November. 50 Mitarbeiter seien betroffen.



Aktuelle Ausgabe

Exklusiv für Abonnenten:
- Aktuelle Ausgabe
- Ältere Ausgaben
- Steuer- und Anlageforum
- Rechtsprechung
- Handelsregister
- Kleinanzeigen

Benutzeranmeldung

ANZEIGE
Top-News
ANZEIGE
13.04.

Deutsches Automatenmuseum mit...

Mobilität und Benutzerfreundlichkeit seien zwei... weiter

11.04.

Paul Gauselmann über...

Mit seiner heute veröffentlichten Entscheidung... weiter

11.04.

Verbände: Nach vorne schauen...

Nach den negativen Entscheidungen aus Karlsruhe... weiter

11.04.

Deutsche Automatenwirtschaft:...

Nachdem das Bundesverfassungsgericht mit dem am... weiter

11.04.

Bundesverfassungsgericht:...

Die durch den Glücksspielstaatsvertrag und... weiter

29.03.

Galaxy Gold

Als „Meilenstein der Firmen­geschichte“ sieht... weiter

29.03.

SC3 Bill Change

Wie den SC4 hat Hirscher Moneysystems auch den... weiter

29.03.

WGS 170

Als „Hochleistungswechsler für die Ausgabe großer... weiter

29.03.

Aktion Selbstbestimmung

Theo Kiesewetter hat die “Aktion Selbstbestimmung... weiter

27.02.

Cruis‘n Blast

Cruis´n Blast ist ein neuer Fahrsimulator aus dem... weiter

ANZEIGE
ANZEIGE