Anzeige
27.06.2012

Gauselmann warnt: Es bleibt kein Euro Steuern in Deutschland

VDAI-Vorsitzender und Unternehmer Paul Gauselmann.

VDAI-Vorsitzender Paul Gauselmann äußert sich in einem Interview  für „dbb Echo – Zeitung für den öffentlichen Dienst“ zu aktuellen politischen Fragen und schlägt Alarm.

So erklärt der Nestor der deutschen Automatenbranche: „Wenn die Politiker nicht den Glücksspielmarkt im Internet erkennen, wie es bislang nur die Politik in Schleswig-Holstein getan hat, wird das Inernet mit seinen tausendfachen Spielangeboten in diesem Bereich alles abdecken und es bleibt kein Euro Steuern und kein Arbeitsplatz in Deutschland."

Das ganze Interview ist hier nachzulesen.



Aktuelle Ausgabe

Exklusiv für Abonnenten:
- Aktuelle Ausgabe
- Ältere Ausgaben
- Steuer- und Anlageforum
- Rechtsprechung
- Handelsregister
- Kleinanzeigen

Benutzeranmeldung

Top-News
ANZEIGE
05.12.

Der bundesbeste...

Am 4. Dezember fand zum 12. Mal die Bestenehrung... weiter

05.12.

Gauselmann Gruppe spendet die...

Die Gauselmann Gruppe unterstützt den... weiter

05.12.

FORUM kommentiert die...

In einem Forum Aktuell-Newsletter bezieht Andreas... weiter

04.12.

Spielbanken bewerben neues...

Am kommenden Freitag, 8. Dezember, startet das... weiter

01.12.

"On the Mark" Bally...

Das Bally Wulff-Spiel des Monats Dezember heißt... weiter

28.11.

Lux

Unter dem Namen Lux firmiert die neue... weiter

28.11.

SlimChange Sportsbetting

SlimChange Sportsbetting aus dem Hause Crown... weiter

28.11.

Bet Book Basic S

XTiP läutet eigenen Angaben zufolge mit dem neuen... weiter

28.11.

Linkshändermaus

Es ist zwar heute nichts Besonderes mehr, doch in... weiter

28.11.

Induktionsladegerät

Qi (gesprochen Tschi) ist die Standardtechnologie... weiter

ANZEIGE
ANZEIGE