Anzeige
27.06.2012

Gauselmann warnt: Es bleibt kein Euro Steuern in Deutschland

VDAI-Vorsitzender und Unternehmer Paul Gauselmann.

VDAI-Vorsitzender Paul Gauselmann äußert sich in einem Interview  für „dbb Echo – Zeitung für den öffentlichen Dienst“ zu aktuellen politischen Fragen und schlägt Alarm.

So erklärt der Nestor der deutschen Automatenbranche: „Wenn die Politiker nicht den Glücksspielmarkt im Internet erkennen, wie es bislang nur die Politik in Schleswig-Holstein getan hat, wird das Inernet mit seinen tausendfachen Spielangeboten in diesem Bereich alles abdecken und es bleibt kein Euro Steuern und kein Arbeitsplatz in Deutschland."

Das ganze Interview ist hier nachzulesen.



Aktuelle Ausgabe

Exklusiv für Abonnenten:
- Aktuelle Ausgabe
- Ältere Ausgaben
- Steuer- und Anlageforum
- Rechtsprechung
- Handelsregister
- Kleinanzeigen

Benutzeranmeldung

Top-News
ANZEIGE
13.10.

Hamburger Bürgerschaft...

Die Freie und Hansestadt Hamburg plant für... weiter

13.10.

Löwen-Gruppe startet Roadshow

Innovation trifft auf Industrial-Style. In den... weiter

12.10.

Parlamentarischer Abend in...

Der Branchendachverband Die Deutsche... weiter

11.10.

Bürger befürworten...

Im Rahmen der Befragungen für das aktuelle... weiter

11.10.

Mit Qualität in die Offensive

Spielhallenbetreiber in Nordrhein-Westfalen... weiter

27.09.

M-Box Trio Explosion

„Black is beautiful“ – das beweist nach Ansicht... weiter

27.09.

Merkur Magie 2018 De Luxe

Eigentlich setzt adp Gauselmann „nur“ seine... weiter

27.09.

Merkur Magie 2018 HD

Gleich 80 neu zusammengestellte Top-Games in... weiter

27.09.

M-Box Pur Plus Chrom

Die neue M-Box Pur Plus Chrom aus dem Hause adp... weiter

27.09.

Merkur Champion Round 2

Zum großen Firmenjubiläum der Gauselmann Gruppe... weiter

ANZEIGE
ANZEIGE