Anzeige
02.08.2012

Comestero Swing

Die Comesterogroup entwickelt das von ihr selbst geschaffene Marktsegment der Konzessionswechsler konsequent weiter. Mit dem Swing steht jetzt ein noch kompakteres Gerät zur Verfügung, das im Gegensatz zum zuletzt vorgestellten Rock über nur einen Hopper verfügt. Dennoch beträgt die Kapazität zirka 3000 Münzen. Swing ist mit einer Weiterentwicklung der Comestero Münzschütte ausgestattet. Der Wechsler arbeitet mit einer leistungsfähigen 32-Bit Steuerung, die Peripherie wird über das ccTalk Protokoll angesprochen. Swing ist mit dem Smart Payout Banknotendispenser ausgerüstet, kann aber auch mit dem günstigeren NV11 bestellt werden. Dank dieser Austattung kann er alle Banknoten annehmen und auszahlen. Mit vier Münzen pro Sekunde ist die Münzannahme schnell, und die Prüfung erfolgt laut Comestero dank des modernen RM5 HD zuverlässig. Notstrombatterien komplettieren die Ausstattung eines schlanken Wechslers, dessen Programmierung komfortabel über das bewährte SD-Karten System der Comesterogroup erfolgt.

 



Aktuelle Ausgabe

Exklusiv für Abonnenten:
- Aktuelle Ausgabe
- Ältere Ausgaben
- Steuer- und Anlageforum
- Rechtsprechung
- Handelsregister
- Kleinanzeigen

Benutzeranmeldung

Top-News
ANZEIGE
14.08.

Oddset wird neuer Partner des...

Der staatliche Sportwettenanbieter Oddset wird... weiter

14.08.

In Sachsen brennt die Luft

Neu eingeführte strengere Regeln für Spielhallen... weiter

09.08.

Startschuss ins Berufsleben

Am 1. August starteten 83 junge Menschen ihre... weiter

09.08.

Getränke nur zum...

Ein Spielhallen-Betreiber darf in seiner... weiter

08.08.

Noch Plätze für...

Die AWI weist darauf hin, dass es noch eine... weiter

31.07.

Action Star Titan

Mit Action Star Titan bringt Bally Wulff im... weiter

31.07.

Drehsessel Plato

Mit der neuen Drehsessel-Serie „Plato“ will adp... weiter

31.07.

Tresorständer Hector

Großes Standgerät? Aufstellplatz... weiter

31.07.

universal

Mit „universal“ stellt Gigaset für sein Smart... weiter

27.06.

GSG Black Box

Die sogenannte Black Box ist bisher vor allem aus... weiter

ANZEIGE
ANZEIGE