Anzeige
10.04.2017

Freddy Fischer lobt Solidaritätspreis 2017 aus

Der Preis stärkt den "sozialen Klebstoff" der Gesellschaft.

Der Solidaritätspreis 2017 der freddy fischer stiftung und der NRZ („Neue Ruhr Zeitung“) richtet sich erneut an Organisationen und Menschen, die sich intensiv und nachhaltig für die Bildung benachteiligter Kinder an Rhein und Ruhr einsetzen.

Dotiert ist der Preis mit mindestens 7 000 Euro, Paten des Preises 2017 sind Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen und MdL Ibrahim Yetim.

Für Automatenkaufmann Freddy Fischer ist das Ehrenamt „der soziale Klebstoff, der unsere Gesellschaft zusammen hält“.

Bewerbungen bitte bis 15. April an die freddy fischer stiftung, Severinstraße 20, Essen.



Aktuelle Ausgabe

Exklusiv für Abonnenten:
- Aktuelle Ausgabe
- Ältere Ausgaben
- Steuer- und Anlageforum
- Rechtsprechung
- Handelsregister
- Kleinanzeigen

Benutzeranmeldung

Top-News
ANZEIGE
10.10.

Tragender Wirtschaftsfaktor

Niemand stört sich daran, dass... weiter

06.10.

Thüringen: Ausweitung der...

im Rahmen der letzten Plenarsitzung des Thüringer... weiter

06.10.

Statement nach den Schüssen...

Nach den tragischen Ereignissen am Sonntag, 1.... weiter

05.10.

Löwen Entertainment...

Vom 2. bis 3. Oktober war Löwen Entertainment... weiter

04.10.

Vier neue Auszubildende bei...

Seit 1984 bietet Bally Wulff jungen Leuten die... weiter

27.09.

M-Box Trio Explosion

„Black is beautiful“ – das beweist nach Ansicht... weiter

27.09.

Merkur Magie 2018 De Luxe

Eigentlich setzt adp Gauselmann „nur“ seine... weiter

27.09.

Merkur Magie 2018 HD

Gleich 80 neu zusammengestellte Top-Games in... weiter

27.09.

M-Box Pur Plus Chrom

Die neue M-Box Pur Plus Chrom aus dem Hause adp... weiter

27.09.

Merkur Champion Round 2

Zum großen Firmenjubiläum der Gauselmann Gruppe... weiter

ANZEIGE
ANZEIGE