Anzeige
06.11.1998

Wie aus Vergnügen ein teurer Spaß wird...

Acht Bally Wulff-Niederlassungsleiter und Ballys Controller haben zwei Dinge gemeinsam. Denselben Arbeitgeber und dieselbe Leidenschaft: das Motorrad. Kein Wunder also, wenn sich die neun einmal zum Biker-Wochenende treffen. Doch wundern darf man sich, wenn der Ausflug im Elsass und den Vogesen dem Christlichen Jugenddorfwerk eine 400 Mark-Spende beschert. Des Rätsels Lösung: Für jedes Wort zu Arbeit und Unternehmen musste in die Gemeinschaftskasse eingezahlt werden. Schließlich wollten die...weiter

06.11.1998

Moderner Spielspaß auf Gastronomie-Messe

Welchen Spielspaß moderne Unterhaltungsgeräte in Gaststätten und Hotels bringen können, demonstrierte jetzt die Gauselmann-Gruppe. Auf der internationalen Fachmesse Imega in München zogen 20 Happy-Touch-Geräte die Aufmerksamkeit der Messebesucher an. Die natürlich die vielen Spiele auch testeten. „Manche blieben stundenlang. So groß war die Begeisterung für das flinke Fingerdrücken auf den Touchscreens“, freut sich Gauselmann-Sprecher Robert Hess über den Erfolg auf der Imega. Wenige Meter vom...weiter

06.11.1998

Auktion auf der IMA

Am Freitag, 20. November, versteigert Löwen auf der IMA in Frankfurt das 100 000ste Dartsgerät, das in Bingen produziert wurde. Von 12 Uhr an darf jeder Messebesucher mitbieten. Den Erlös der Auktion auf dem Löwen-Stand wird NSM dem Herzzentrum für Kinder in Berlin spenden. Das 100 000ste ist übrigens ein Vison Dart.weiter

06.11.1998

Sparen: Jetzt bestellen

Die neue Ausgabe des Taschenbuchs der Unterhaltungsautomatenwirtschaft ist in Arbeit. Um die Jahreszahlen 98 aufnehmen zu können, erscheint die Neuauflage allerdings erst im Februar 1999. Wer jedoch bis zum 15. Dezember das Heft beim Sigert Verlag, 38122 Braunschweig, Ekbertstraße 14 ordert, erhält das Buch zum Sonderpreis von 15 Mark.weiter

06.11.1998

Darts-Liga expandiert

Nachwuchswerbung für den Darts-Sport betrieb auf der Verbrauchermesse Hagema in Magdeburg das Berliner Unternehmen Bally Wulff. Auf dem Messestand der Berliner wurden fünf Qualifikationen für die deutsche Meisterschaft 99 im American Darts ausgespielt. Das Interesse des Hagema-Besucher am Pfeilsport hat allerdings Folgen nach sich gezogen. Die American Darts-Liga in Sachsen-Anhalt muss um sechs Mannschaften aufgestockt werden. „Damit die während der Messe gewonnenen neuen Darter in dieser...weiter

06.11.1998

Vergnügungssteuer: DAV erringt Teilerfolge

Der Deutsche Automaten-Verband (DAV) hat im Kampf gegen die geplante Vergnügungssteuererhöhung in mehreren nordrhein-westfälischen Gemeinden Teilerfolge erzielen können. Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des Verbandes in Essen kündigte DAV-Vorsitzender Karl Besse vor gut 200 Automatenkaufleuten jedoch weiteren Widerstand an. Besse sagte, die Absicht einiger Kommunen, die Erhöhung nicht im vollen Umfang durchzuführen, sei zwar erfreulich. Es gäbe aber dennoch genügend Fälle, wo...weiter

06.11.1998

Bezirksamt präsentiert in Berlin Automatenkultur

In Berlin hat jetzt die Ausstellung „Wenn der Groschen fällt“ eröffnet. Das Bemerkenswerte an dieser Tour durch die mehr als hundertjährige Geschichte der Automaten: Die Intitiative zu dieser Schau im Märkischen Viertel geht auf das Berliner Bezirksamt Reinickendorf und das gemeinnützige Bauunternehmen Gesobau zurück. Bis zum 24. November werden im Fontane-Haus, Wilhelmsruher Damm 142c, historische Münzautomaten aus dem Museum Gauselmann gezeigt. „Wenn der Groschen fällt“ reiht sich in den...weiter

06.11.1998

Marga Gildemeister +

Auch fast 20 Jahre nach ihrem Ausscheiden aus der Branche ist sie noch unvergessen. Marga Gildemeister war eine Frau der ersten Stunde. In den frühen Fünfzigerjahren hatte Gert W. Schulze sie für eine Mitarbeit bei den Löwen gewonnen. Die Braunschweiger Niederlassung stand bis 1979 unter ihrer Leitung. Darüber hinaus baute sie in Kiel, Berlin und Göttingen Außenstellen auf. Am 16. Oktober 1998 ist Marga Gildemeister verstorben. Im 87. Lebensjahr. Sie wird auch weiter unvergessen bleiben.weiter

30.10.1998

Irische Automatenmesse

Alles klar für die 20. Irish Amusement Trade Exhibition. Die Messe der Unterhaltungsautomatenbranche wird am 2. und 3. März 1999 in Dublin stattfinden. An beiden Tagen werden parallel zur Ausstellung Seminare angeboten. Themenschwerpunkte sind die Umstellung auf den Euro, das Jahr-2000-Problem bei Computern und Software sowie neue Techniken für Münzautomaten. Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung jedoch erforderlich, da die Teilnehmerzahl jeweils begrenzt ist.weiter

30.10.1998

Telefon-Hotline in Hessen

Der Hessische Münzautomaten-Verband hat eine Telefon-Hotline eingerichtet. Vorsitzender Michael Wollenhaupt und Verbandsjustiziar Horst Riemer stehen jeden Mittwoch von 16 bis 17 Uhr für Fragen und Anliegen der Mitglieder zur Verfügung. Wollenhaupt ist unter der Rufnummer (05 61) 73 92 103, Riemer unter (05 61) 91 89 019 erreichbar.weiter

Aktuelle Ausgabe

Exklusiv für Abonnenten:
- Aktuelle Ausgabe
- Ältere Ausgaben
- Steuer- und Anlageforum
- Rechtsprechung
- Handelsregister
- Kleinanzeigen

Benutzeranmeldung

ANZEIGE
Top-News
ANZEIGE
26.10.

Polizei warnt vor möglicher...

Die Polizei in Neuss hat Hinweise auf... weiter

26.10.

Erste Ermittlungserfolge nach...

Nachdem am Freitag vergangener Woche... weiter

26.10.

MdB Christine Scheel für...

BA-Präsident Karl Besse und BA-Geschäftsführer... weiter

26.10.

Bundeskartellamt stellt...

Wie jetzt bekannt wurde, hatte Ende August 2007... weiter

25.10.

Gauselmann-Team ist...

Nach dem Gewinn der Westfalenmeisterschaft im... weiter

ANZEIGE
ANZEIGE