Anzeige
30.11.1998

Eintausend Kometen

Eintausend Kometen verbreiten jetzt Spielspaß. Denn so viele Geld-Gewinn-Spiel-Geräte dieses Typs hat das Kölner Unternehmen Schneider Automaten bis heute verkauft. Die Gauselmann Gruppe hat den Komet für Schneider entwickelt. Jürgen Stühmeyer, Geschäftsführer der Kölner: „Das exklusiv für uns produzierte Gerät hat für eine weitere Belebung des Geschäfts gesorgt.“ Er führt dies unter anderem auf die besonders auffällige Scheibengestaltung zurück.weiter

30.11.1998

Aus eins mach zwei

Die Muttergesellschaft L.G. Cirsa hat die Geschäfte ihrer Tochter Unidesa neu geordnet. Der spanischer Hersteller von Unterhaltungsautomaten mit Gewinnmöglichkeit wird sich künftig nur auf den heimischen Markt konzentrieren. Die neu gegründete Unidesa Gaming SL wird das Auslandsgeschäft führen und den Casino-Markt betreuen.weiter

30.11.1998

Ferris setzt auf PC-Spiele

Computerspiele auf Unterhaltungsautomaten in Entertainment-Centern: Das Ziel hat sich Ferris Productions in den USA gesetzt. Die Amerikaner wollen dafür Lizenzen von PC-Spiele-Entwicklern erwerben. Mit eigener Hard- und Software wollen die Amerikaner PC-Spiele automatentauglich machen.weiter

30.11.1998

Zusammenschluss

Die Merkur Spielothek International und die Merkur Immobilien Verwaltungs-GmbH sind zur neuen Merkur Immobilien- und Beteiligungs GmbH verschmolzen. Das teilen die Geschäftsführer Armin Gauselmann und Dr. Wolfgang Dehne mit. Abgesehen von der rechtlichen Seite habe die Neuordnung keinen Einfluss auf laufende Geschäfte. Aufgaben und Zeichnungsberechtigungen würden von den bisherigen Verantwortlichen wie gewohnt weitergeführt.weiter

30.11.1998

Fünf Millionen Mark in die Zukunft investiert

Fünf Millionen Mark hat die Gauselmann Gruppe am Standort des adp-Werkes in Lübbecke/Westfalen investiert. Dort wurde jetzt eine neue vollautomatische Anlage zur Leiterplattenbestückung in Betrieb genommen. 36 000 Bauteile können pro Stunde von der Hightech-Maschine verarbeitet werden. Die Präzision des Automaten übertrifft einen hunderstel Millimeter. In der neuen Produktionsanlage werden Elektronik-Bauteile gefertigt, die in Profitech 3000 EU-Geräten zum Einsatz kommen. adp-Geschäftsführer...weiter

30.11.1998

Innovationen aus Japan und USA fürs Flipperspiel

Williams, aber auch Sega arbeiten fleißig an der Entwicklung neuer Flipper. Erste Details über den Pinball 2000 verriet jetzt Ken Fedesna, Vizepräsident der Williams-Tochter Midway, auf der AMOA in Chicago. Demzufolge wird sich die Pinball-2000-Produktreihe durch große Bildschirme und neuartige Spielebenen von bisherigen Geräten unterscheiden. Das erste Modell soll bereits diesen Monat getestet und auf der ATEI in London auf dem Markt eingeführt werden. Sega greift für seine zwei Neuheiten auf...weiter

30.11.1998

Islands Wissenschaftler freuen sich über Spiellust

Islands Wissenschaftler und der Akademiker-Nachwuchs sehen es gerne, wenn ihre Mitbürger der menschlichen Lust am Spielen frönen. Denn an jeder Krone, die die Bewohner der Atlantikinsel in Videospielautomaten werfen, verdient die Universität Island. Die Wissenschaftler schlossen jetzt mit IGT-Europe einen weiteren Vertrag über die Lieferung und Installation von 75 Geräten aus der iGames-Produktlinie. Wie es das Gesetz erfordert, wurden sämtliche Spiele in die isländische Sprache übersetzt. Mehr...weiter

30.11.1998

YOU auf Expansionskurs

Statt einer YOU wird es im nächsten Jahr zwei europäische Jugendmessen für Outfit, Sport und Lifestyle geben. Und zwar im Juni in Dortmund und voraussichtlich im Oktober in Berlin. Damit reagiert der Veranstalter auf Ergebnisse der diesjährigen Besucherumfrage. Zwar schauten sich an den vier Messetagen mehr als 141 000 Jugendliche die Angebote der Aussteller an. Aber das Einzugsgebiet der YOU deckt nur einen Radius von 300 Kilometern um Dortmund ab. Messe-Geschäftsführer Volker Ebener: „Auch...weiter

Links:

http://www.you.de/
30.11.1998

Spanier gewinnen mehr

Bis aufs Baskenland, Katalonien und Asturien wollen sämtliche Regionen Spaniens die gesetzlichen Neuregelungen der Provinz Valencia zu Geldgewinn- und Unterhaltungsspielen mit Gewinnmöglichkeit übernehmen. Danach sollen künftig bei Einsätzen von 25 beziehungsweise 50 Peseten (30/60 Pfennige) bis zu 15 000 Peseten (170 Mark) gewonnen werden können, in Bingohallen und Spielstätten bis zu 25 000 Peseten. Eine 75-prozentige Auszahlquote nach 20 000 Spielen wird vorgeschrieben. Wenigstens 40 Prozent...weiter

06.11.1998

Gnadenfrist für die D-Mark beschlossen

Banken, Einzelhandel und Automatenbranche haben sich jetzt auf eine Zwei-Monatsfrist geeinigt, in der auch nach dem Stichtag 1. Januar 2002 DM-Münzen auf Wunsch ausgegeben und angenommen werden. Nach frühereren Planungen sollte vom 1. Januar 2002 an nur noch der Euro offizielles Zahlungsmittel sein. „Das kommt unserer Branche entgegen“, freut sich Rechtsanwalt und Geschäftsführer des Bundesverbandes Automatenunternehmer, Harro Bunke. „Um das zu erreichen, mussten wir fast zwei Jahre...weiter

Aktuelle Ausgabe

Exklusiv für Abonnenten:
- Aktuelle Ausgabe
- Ältere Ausgaben
- Steuer- und Anlageforum
- Rechtsprechung
- Handelsregister
- Kleinanzeigen

Benutzeranmeldung

Top-News
ANZEIGE
28.03.

Task Force GmbH hat ihre...

Wie der BA mitteilt, hat die Task Force Service... weiter

20.03.

Bally Wulff: „Konsequente...

Anlässlich einer heutigen Betriebsversammlung von... weiter

19.03.

Rauchverbot: Dehoga...

Wie der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband... weiter

19.03.

Zeitreise in die Vergangenheit

Zu einer Zeitreise vom Swing auf den... weiter

19.03.

adp Gauselmann: Technik & Fun...

Bereits zum dritten Mal startet der adp merkur... weiter

ANZEIGE
ANZEIGE