Automatenbranche auf dem Landesparteitag der CDU Niedersachsen präsent

Von links: DAW-Länderbeauftragter Christian Quandt, 1. AVN-Vorsitzender Heinz Basse, Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann und Matthias Wellenbrink, adp Gauselmann.

Kürzlich waren der Automaten Verband Niedersachsen (AVN) und der Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft (DAW) auf dem Landesparteitag der CDU Niedersachsen in Celle zu Gast. Vor Ort konnten Heinz Basse, 1. Vorsitzender des AVN, und DAW-Länderbeauftragter Christian Quandt zahlreiche politische Gäste begrüßen. Unter anderem informierten sich Bernd Althusmann, Niedersächsischer Wirtschaftsminister und CDU-Landesvorsitzender, sowie der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, über die Branche.

Im Zentrum der Gespräche stand die Änderung des Niedersächsischen Glücksspielgesetzes. Die Branchenvertreter machten deutlich, dass im Anschluss an die jetzt stattfindende Neuregelung schnell auch eine Lösung für die Zeit nach 2021 gefunden werden sollte. Auf das besondere Interesse vieler Delegierter stieß das biometrische Zugangssystem für Spielhallen, das am Stand der Branche demonstriert wurde. 

Die Deutsche Automatenwirtschaft (DAW) vertritt als Dachverband die Interessen der gesamten Branche – von der Industrie über den Großhandel bis hin zu den Automatenunternehmen, verkörpert in den vier Spitzenverbänden VDAI, DAGV, BA und Forum. Der Dachverband DAW ist somit Stimme der Branche gegenüber Politik, Verwaltung, Verbänden, Wissenschaft und Medien.