Automatenverband Niedersachsen und Nordwestdeutscher Automaten-Verband sagen gemeinsame Sitzung ab

Die für den 9. Dezember geplante gemeinsame Sitzung von Automatenverband Niedersachsen (AVN) und Nordwestdeutscher Automaten-Verband (NAV) wurde abgesagt. 

"Mit Besorgnis beobachten wir die Entwicklung der letzten Tage und den rasanten Anstieg der Inzidenzen in ganz Deutschland. Als Reaktion hierauf werden die Corona-Verordnungen der Länder zunehmend verschärft. Auch die Region Hannover hat in der vergangenen Woche bereits reagiert und eine Allgemeinverfügung erlassen, gemäß derer bei Veranstaltungen im Innenraum die 2G-Regelung anzuwenden ist. Hiervon ist auch unsere gemeinsame Jahreshauptversammlung in Laatzen betroffen", heißt es in einem aktuellen Schreiben des AVN-Vorstandes. 

Sorge und Verantwortung im Fokus

Weiter wird betont: "Neben den Zutrittsbeschränkungen und dem damit einhergehenden Ausschluss unserer nicht-immunisierten Mitglieder steht jedoch in erster Linie die Sorge und die Verantwortung für uns im Fokus. Wir nehmen die aktuelle Lage sehr ernst, ebenso sind wir uns unserer Verantwortung als Veranstalter einer solchen – doch nicht kleinen – Veranstaltung sehr bewusst. Aus diesen Gründen haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, die für den 09.12.2021 geplante gemeinsame Jahreshauptversammlung von AVN und NAV in Hannover/Laatzen erneut zu verschieben."

Man wolle nicht, dass sich Anwesende unwohl fühlen oder Gäste und Mitglieder gar nicht erst kommen. Denn: "Wir möchten keine Präsenzveranstaltung nach so langer Zeit ohne ein geselliges Miteinander und keinesfalls möchten wir verantworten, dass sich ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin infizieren."

Das Treffen im Jahr 2022 nachholen  

Die Schlussworte des AVN-Vorstandes: "Selbstverständlich werden wir die geplante Veranstaltung im nächsten Jahr nachholen. Sollte es Neuigkeiten politischer oder juristischer Art geben, werden wir Sie wie gewohnt schnellstmöglich per Rundschreiben informieren oder wie bereits im vergangenen Jahr kurzfristig eine Online-Veranstaltung ins Leben rufen."