Carsten Rasch mit ehrgeizigen Plänen

Carsten Rasch, bald neuer VAFA-Geschäfts­führer.

Carsten Rasch, der zum 1. Januar die Geschäftsführung des Verbandes der Automaten-Fachaufsteller (VAFA) von Paul Brühl übernimmt, stellt sich in der aktuellen VAFA-News-Ausgabe mit persönlichen Worten ausführlich vor, inklusive des beruflichen Werdegangs.

Hier ein Auszug: „Liebe Mitglieder, den ersten Kontakt mit Automaten hatte ich bereits als Kind im väter­lichen Automatenbetrieb (Musik- und Spielautomaten). Und die Automaten ließen mich nicht mehr los. So begann Anfang der 1990er Jahre meine erste Tätigkeit im Vending bei Wittenborg, Hannover. Als nächste Stationen folgten SandenVendo, die Meica Markteinführung des Wurstautomaten, Wurlitzer und weitere. Heute bin ich bei der Firma Soupster angestellt ... Die Möglichkeiten des VAFA möchte ich nutzen, um gemeinsam mit allen Automaten-Operatoren das Potenzial für Automatenaufstellplätze am Markt noch effizienter auszuschöpfen und ein zeitgemäßes Automatenmarketing zu gestalten. Nur so werden wir gut für die Zukunft gerüstet sein.“