DAW und DAV zu Gast auf dem Landesparteitag der SPD Nordrhein-Westfalen

Treffen auf dem Landesparteitag der SPD-Nordrhein-Westfalen (v.l.): Horst Hartmann (DAV-Vorstandsmitglied, Nico Ernstberger (DAW-Länderreferent), Svenja Schulze (Bundesumweltministerin), Wolfgang Pütz (Vorstandsmitglied DAV).

Der Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft (DAW) war gemeinsam mit dem Deutschen Automaten-Verband (DAV), dem BA-Landesverband NRW, am 23. Juni 2018 zu Gast auf dem Landesparteitag der SPD Nordrhein-Westfalen in Bochum.

Die DAV-Vorstandsmitglieder Horst Hartmann und Wolfgang Pütz sowie DAW-Länderreferent Nico Ernstberger vertraten die Branche. Neben zahlreichen Landtagsabgeordneten und Delegierten der nordrhein-westfälischen SPD, besuchte auch Bundesumweltministerin Svenja Schulze den DAW-Stand und bedankte sich für das Engagement der Branche.

Auf dem gut besuchten Stand tauschten sich Politik und Branchenvertreter über den notwendigen Paradigmenwechsel zur Qualität als Regulierungsmaßstab für alle Spielformen aus. Weitere zentrale Themen waren unter anderem die Ausführungen der Landesspielhallengesetze sowie die Präventionsarbeit der Branche.