FORUM-Praxisschulung zur TR 5.0: Merkur Casino, Extra Games und Spielstationen präsentieren Erfahrungen aus erster Hand

Andreas Engler während der Begrüßung: "Wir können Ihnen keine auf Ihren Betrieb perfekt zugeschnittene Lösung präsentieren. Aber Sie können von Merkur Casino, Extra Games und Spielstation lernen und Ihre eigenen Schlüsse ziehen."

Blick in den Saal mit dem Panel 2. Die wichtige Frage, wie man die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schult, um die TR 5.0 gut an die Spielgäste zu bringen.

Die Service-Angestellten Max, Justine und Elisabeth berichten über ihre Erfahrungen aus der Praxis.

Die gestrige Praxisschulung zur TR 5.0-Umstellung im Maritim Hotel Düsseldorf war mit knapp 100 Gästen gut besucht. Der Veranstalter, das FORUM der Automatenunternehmer e.V., hatte die Expertise von drei großen Marktteilnehmern versammelt: Merkur Casino (Gauselmann), Extra Games (Löwen) und Spielstationen (Schmidt Gruppe, inklusive Bally Wulff).

"Wir machen heute ausdrücklich keine Verkaufsveranstaltung. Wir wollen heute nicht vergleichen, welches Produkt ist besser oder schlechter. Wir wollen heute vermitteln, wie Sie diese größte Aufgabe der Brache seit der Euro-Umstellung so gut es geht bewältigen können", begrüßte Andreas Engler die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 

"Sensationeller Solidar-Akt der Branche"

Der Forum-Vorsitzende weiter: "Ein ganz herzlicher Dank gebührt den drei Geschäftsführern von Extra Games, Merkur Casino und Spielstation, Martin Restle, Dieter Kuhlmann und Arne Schmidt. Große Filialunternehmen helfen kleinen und größeren mittelständischen Unternehmen durch diesen Erfahrungsaustausch. Ich empfinde das als sensationellen Solidar-Akt der Branche." 

Die wertvollen internen Informationen der drei Unternehmen würden ja eigentlich – streng genommen – dem Betriebsgeheimnis unterliegen. Um so besser, dass sie sich offen in die Karten schauen lassen und ihre Erfahrungen teilen. 

Im Panel 1, moderiert von Martin Restle, wurde gezeigt, welche Herangehensweise man beim Umbau der Geräte hat und welche Erfahrungswerte konkret vorliegen. Mehr als einmal wurde deutlich: Niemand kann eine so große Herausforderung wie die TR 5.0-Umstellung gänzlich fehlerfrei planen und realisieren. Durch die vielfältigen Einlassungen der Gäste kam es zu einem spannenden Dialog und Erfahrungsaustausch. 

Erfahrungen von Service-Mitarbeitern vor Ort

Im Panel 2, moderiert von Andreas Engler, wurde insbesondere die Kommunikation mit den Spielgästen thematisiert. Entscheidend ist offenkundig die Frage, die Service-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter so zu schulen, dass die Kunden mit einem Höchstmaß an Sensibilität und Einfühlung an die neuen Gegebenheiten herangeführt werden können. Spannend in diesem Zusammenhang, was der Extra Games-Mitarbeiter Max und die Casino Merkur-Spielothek-Mitarbeiterinnen Justine und Elisabeth aus der Praxis zu erzählen hatten. 

Benefit für Forum-Mitglieder: Diese finden ab Mitte nächster Woche alle Schulungsinhalte und Vorträge auf der Forum-Homepage.

Der AutomatenMarkt wird in seiner September-Ausgabe ausführlich berichten. Nicht nur über die gelungene Forum-Veranstaltung, sondern darüber hinaus in mehreren Berichten, Reportagen und Umfragen über alle aktuellen Aspekte der TR 5.0-Umrüstung.