Hell Fire

„Höllischen Spielspaß“ verspricht Bally Wulff von seinem Geldspiel-Standgerät Hell Fire. In der Bar-Ausspielung kann der Gast bis zu 20 Euro direkt gewinnen. Gigaspiele lassen sich splitten, das heißt teilweise annehmen und den Rest weiter riskieren. Der in einem Spiel erreichbare Hauptgewinn liegt bei elf Gigaspielen, und in jedem einzelnen können sich Risikofreudige bis zu 100 Multis hochtasten. Bei Risikoverlust bewahrt eine Mystery-Ausspielung vor dem Totalabsturz. Nach Angaben des Berliner Herstellers sind Leerspielungen beim Hell Fire nahezu ausgeschlossen. Mit zwei Hoppern für Zwei-Euro- und Zehn-Cent-Münzen sei das Gerät für hohe Gewinne bestens gerüstet.