Kiddie-Ride-Spende erfreut kranke Kinder

Während der Übergabe, von links: Jörg-Christian Seide, Professor ­Dr. Thorsten Simon, Marcus Kania und Unternehmer Frank Dammer.

Das von dem Schneider Automaten-Kunden Frank Dammer auf der Karnevalsveranstaltung gespendete Kiddie Ride wurde jetzt der Kinder­onkologie-Station in Köln über­geben.

Wenig später kam das ­Unterhaltungsgerät zu besonderen Ehren. Es wurde von einem der kleinen Krebspatienten auf den ­Namen „Marie“ getauft.