Origo GmbH übernimmt die Wendepunkt Akademie GmbH

Symbolbild zur Übernahme der Wendepunkt Akademie durch origo. Foto: rawpixel/pixabay

Die origo GmbH, bundesweit tätiger Schulungsträger im Bereich Prävention von Glücksspielsucht und Sozialkonzept mit Sitz in Erftstadt, übernimmt zum 1. Januar 2019 die Wendepunkt Akademie GmbH mit Sitz in Gelsenkirchen. 

Die geschäftsführenden Gesellschafter der origo GmbH, Dr. Henning Brand und Matthias Sluytermann, blicken optimistisch auf eine gemeinsame Zukunft mit den Partnerunternehmen der Wendepunkt Akademie GmbH.

Annähernd 2 000 Spielhallenstandorte

Die Fortschreibung von Sozialkonzepten und Schulungsmaßnahmen für annähernd 2 000 Spielhallenstandorte im gesamten Bundesgebiet biete eine große Chance, in Zukunft aussagekräftige Berichte und Evaluationsstudien zum Sozialkonzept in die Diskussion einzubringen.

Dr. Henning Brand und Matthias Sluytermann freuen sich gemeinsam mit der aktuellen Geschäftsführung der Wendepunkt Akademie, Stefan Kutschera, über die Entwicklungsmöglichkeiten, die durch diese Veränderung eröffnet werden.

In den vergangenen Jahren hat sich bereits eine positive Zusammenarbeit der origo GmbH mit der Wendepunkt Akademie entwickelt, so etwa im Schulungsmodul B (NRW) für Personen in Leitungsfunktion.

Synergie-Effekte besser nutzen

„Die Übernahme ist ein sinnvoller und wichtiger Schritt, um Synergie-Effekte besser zu nutzen und die entstandene gute Partnerschaft von der Wendepunkt Akademie und der origo weiter auszubauen und auf ein gemeinsames Fundament zu stellen“, so origo-Geschäftsführer Matthias Sluytermann.

Die Wirtschaftswissenschaftlerin Vanessa Kulik wird durch ihre langjährige Führungserfahrung in der Wendepunkt Akademie künftig eine wertvolle Bereicherung des origo-Teams sein und für die Partner der Wendepunkt Akademie als vertrauter Ansprechpartner weiterhin zur Verfügung stehen.