Paul Gauselmann begrüßt neuen VDAI-Geschäftsführer Lars Rogge

Antrittsbesuch in Espelkamp (v.l.): Manfred Stoffers, Lars Rogge und Paul Gauselmann.

Am 31. August hat Lars Rogge, der neue Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Automatenindustrie (VDAI), der Gauselmann Gruppe seinen ersten Besuch abgestattet und ist von Unternehmensgründer Paul Gauselmann herzlich empfangen worden.

„Ich bin sehr froh, dass wir mit Herrn Rogge einen ausgewiesenen Branchenfachmann als Geschäftsführer des VDAI gewinnen konnten, der nicht nur aus der Mitte der Automatenaufsteller kommt, sondern sogar schon die dritte Generation der Automatenaufsteller in seiner Firma repräsentiert und zudem auch gute Erfahrungen in der Industrie bei Bally Wulff gesammelt hat“, erklärte der Vorstandssprecher der Gauselmann Gruppe.

Langjährige Erfahrung aus allen Branchenstufen

Corona-bedingt konnte der lange geplante Besuch des neuen Vorsitzenden der VDAI-Geschäftsführung in der Espelkamper Unternehmenszentrale erst jetzt stattfinden. „Aufgrund seiner vielfältigen Tätigkeiten und seiner langjährigen Erfahrung aus allen Branchenstufen bringt er ideale Voraussetzungen mit, um die Interessen der im VDAI organisierten Unternehmen zu vertreten“, erläuterte Paul Gauselmann.  

Auch Lars Rogge zeigte sich erfreut, dass der längst überfällige Antrittsbesuch beim Ehrenvorsitzenden des VDAI nun endlich stattfinden konnte. „Herr Gauselmann hat Unglaubliches für die Branche geleistet und es neben seinem unternehmerischen Erfolg immer wieder verstanden, die Anliegen der Branche zu bündeln, Gemeinsamkeiten herzustellen und die Interessen effektiv zu vertreten“, betont Lars Rogge.

Konsens: Auf die Qualität des Spielerlebnisses kommt es an

Beide tauschten sich lebhaft über die Herausforderungen der Automatenwirtschaft aus und waren sich einig darüber, dass die Qualität des Spielerlebnisses der Schlüssel sein wird, um die erfolgreiche Zukunft der Branche zu sichern. „Paul Gauselmann hat 38 Jahre die Geschicke des VDAI mit Weitsicht gelenkt, und ich bin sehr froh darüber, dass er mich an seiner außerordentlichen Erfahrung immer wenn notwendig teilhaben lässt“, so Rogge.

Der Vorstand der Gauselmann Gruppe – und insbesondere Manfred Stoffers als enger VDAI-Vorstandskollege ­– wünscht Lars Rogge viel Erfolg in seiner neuen Position und freut sich auf eine optimale und weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.