Schmidt Gruppe stattet das Löw-Team in Moskau mit Players Lounge aus

Blick in die streng abgeschirmte Ruhezone der deutschen Nationalmannschaft.

Die richtige Strategie am Tischkicker testen oder aber die eine oder andere ruhige Kugel schieben – das können die Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in ihrem WM-Quartier. Vor den Toren Moskaus, in Watutinki, sorgt die Schmidt Gruppe während der Fußball-Weltmeisterschaft für Abwechslung abseits der Trainingseinheiten und Spiele. Bei Billard, Snooker und Kicker können sich die aktuellen Weltmeister entspannen. 

Auch im Trainingslager in Südtirol hatte das Branchenunternehmen Schmidt Gruppe eine Players Lounge eingerichtet. Dart, Kicker, Billard, Snooker und ein multimedialer Spieltisch sorgten bei der Fußball-Nationalmannschaft für gute Unterhaltung.