Schneider-Kunde Frank Dammer spendet Kiddie Ride

Übergabe des Kiddie Ride auf der Kinderonkologie-Station in Köln (v.l.): Jörg-Christian Seide, Prof. Dr. Thorsten Simon, Marcus Kania und Frank Dammer.

Am 5. Juni 2018 konnte der vom Schneider Automaten-Kunden Frank Dammer auf der Karnevalsveranstaltung gespendete Kiddie Ride nun seiner endgültigen Bestimmung zugeführt werden.

Das Unterhaltungsgerät soll den Kindern auf der Kinderonkologie-Station in Köln als Ablenkung vom schweren Klinikalltag dienen.

Prof. Dr. Thorsten Simon nahm das Gerät stellvertretend in Empfang, das von Schneider-Geschäftsführer Jörg-Christian Seide, Frank Dammer und Marcus Kania, Leiter der Schneider-Niederlassung Köln, persönlich überbracht wurde.

Wenig später kam das Gerät sogar zu besonderen Ehren. Es wurde von einem der kleinen Patienten auf den Namen „Marie“ getauft.