Spielstationen: Reise nach Düsseldorf für die Gewinner des Filialwettbewerbs

Kurzweiliges Wochenende am Rhein für 127 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schmidt Gruppe.

In die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt führte in diesem Jahr die Mitarbeiterfahrt für 127 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in den bundesweiten Spielstationen und Spielstuben arbeiten. Sie gewannen den Filialwettbewerb 2017 und reisten gemeinsam mit ihren Teams nach Düsseldorf. Dort erwartete die Teilnehmer ein kurzweiliges Wochenende am Rhein.

Für die Geschäftsführung gratulierte Axel Schmidt: „Es sind viele kleine Faktoren, die Sie mehr als andere Teams erfüllen und diese Besonderheiten sind die Gründe, warum sie heute hier in Düsseldorf sind. Wir bedanken uns bei Ihnen sehr herzlich für Ihr Engagement, ihre Zuverlässigkeit und ihre Treue, mit der sie täglich Ihre Arbeit erfüllen. Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch“.

Schifffahrt und Dinner-Show

Das gemeinsame Wochenende am Rhein startete mit einer Schifffahrt, vorbei an den Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt. Zur Dinner-Show trafen sich alle im Schlösser Quartier Bohème. Hier erlebten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Show mit Experimenten des Magiers und Mentalisten Tom Duval.

Die Gewinner des Filialwettbewerbs 2017: die Teams der Spielstationen Borken, Kamp-Lintfort, Balingen, Bad Bergzabern, Celle, Stade, Breitengüßbach, Lage (Friedrich-Ebert-Straße), Dortmund (Werkmeisterstraße), Kirchdorf, Wuppertal, Oberhausen (Mülheimer Straße), Brohl, Augsburg (Donauwörther Straße) und Herborn.