Star Kick

Schachcomputer war gestern. Heute gibt es den Tischfußballroboter Star Kick, den die Gauselmann Gruppe gemeinsam mit dem Institut für Informatik der Universität Freiburg entwickelt hat. Ein oder zwei Spieler treten gegen den Roboter an und werden laut adp Gauselmann „ganz schön ins Schwitzen kommen“. Der Hightech-Kicker versteht sein „Fußwerk“. Individuell kann zwischen den Spielstärken Kreisliga, Bundesliga und Weltcup gewählt werden. Ein 17-Zoll-Infoboard sorgt für die Darstellung des Servicemenüs, aller spielrelevanten Daten und der Bandenwerbung des Betreibers. Die integrierte Highscore-Liste fordert zu Turnierveranstaltungen heraus.