Wettanbieter bet-at-home.com mit guten Geschäftszahlen

Der Online-Sportwettenanbieter bet-at-home.com AG erzielte mit 36,2 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2018 das höchste EBITDA in der Unternehmensgeschichte. Dies gab das Unternehmen am 4. März in einer Ad-hoc-Mitteilung bekannt.

Nach Abzug der Steuern vom Einkommen und vom Ertrag in Höhe von 2,4 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2018: 2,8 Millionen Euro) liegt das Konzernergebnis im Geschäftsjahr 2018 bei 32,6 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2018: 32,8 Millionen Euro).

Für das Geschäftsjahr 2019 erwartet der Vorstand ein EBITDA zwischen 29 und 33 Millionen Euro.

Der kumulierte Brutto-Wett- und Gamingertrag betrug im Geschäftsjahr 2018 143,4 Millionen Euro (Vorjahr: 145,4 Millionen Euro). Der Vorstand rechnet im Geschäftsjahr 2019 mit einem Brutto-Wett- und Gamingertrag zwischen 130 und 143 Millionen Euro, wobei der Rückgang zum Brutto-Wett- und Gamingertrag zum Geschäftsjahr 2018 insbesondere auf rechtliche Unsicherheiten in der Schweiz zurückzuführen sei.

Bet-at-home.com teilt zur Ertragsentwicklung mit: „Durch die erfolgreiche Gewinnung von Neukunden sowie der Reaktivierung von Bestandskunden konnte der bet-at-home.com AG Konzern im Geschäftsjahr 2018 seine Präsenz sowie Markenbekanntheit in den europäischen Kernmärkten weiter verstärken.“

Weitere Informationen zu den Geschäftszahlen von bet-at-home.com finden Sie in der Ad-hoc-Meldung vom 4. März.