adp Gauselmann: Bank Safe

Nach Seven, Explosion und Chip bringt das adp-Entwicklungsstudio Mega mit Bank Safe ein weiteres Zusatzfeature für die M-Box Trio auf den Markt. Und bei adp Gauselmann ist man überzeugt, dass auch das neue Feature das Zeug zum Spielgastfavoriten hat. Im Bank Safe Feature dürfen die Spielgäste einmal Gauner sein: Sie befinden sich im Safe einer Bank und können reiche Beute machen. Goldbarren, Geldbündel und Diamanten laufen über die Walzen direkt in ihren Beutesack. Erscheint jedoch das Feuerzeug auf den Walzen, brennt es ein Loch in den Sack und Teile der Beute gehen verloren. Mit dem „Schloss-Flicken“ kann das Loch geschlossen werden. Läuft das Flicken-Symbol ein, ohne das der Sack zuvor beschädigt wurde, wird es gesichert und kommt bei einem eventuell später einlaufenden Feuerzeug zum Einsatz. Das Symbol „x2“ verdoppelt den bisher erzielten Beuteerfolg. Das Feature wird beendet, wenn die Polizeisirene auf dem Monitor erscheint. Bank Safe wird mit einem Zusatzlevel von 5, 10 oder 20 gespielt und durch mindestens drei Scatter oder „Hau den Lukas“ ausgelöst. Das zugehörige Spielepaket M-Box Trio Bank Safe Feature umfasst 80 Spiele, darunter sieben exklusive Neuerscheinungen. Darüber hinaus können die Spielgäste auf die Spielebibliothek „My Top Game“ zugreifen. Die beliebtesten Spiele lassen sich direkt am Bildschirm über das 200er-Menü auswählen. Das Bank Safe Feature entspricht Version 2 der Technischen Richtlinie 5.0.