adp Gauselmann: IP-Videoüberwachungssets

Von Tresoren über Nebelsysteme bis hin zu Alarmanlagen – das Produktportfolio des adp-Zubehörbereichs umfasst zahlreiche Sicherheitslösungen. Neu im Angebot sind zwei IP-Videoüberwachungssets der Firma Dahua Technology, die mit vier beziehungsweise acht leistungsfähigen Kameras ungewöhnliche Vorkommnisse am Aufstellplatz zuverlässig erfassen. Bis einschließlich 31. Mai sind die Sets bei der adp zum Einführungspreis erhältlich. „Die IP-Videoüberwachungssets unterstützen Aufstellunternehmer dabei, Straftaten vorzubeugen oder können, falls doch etwas passiert, zur Aufklärung beitragen“, heißt es bei den Ostwestfalen. Die Full HD-Kameras (2 Megapixel) der IP-Videoüberwachungssets sind mit einem 2,8 mm-Fixobjektiv ausgestattet, verfügen über eine Infrarot-Reichweite von etwa 30 Metern sowie eine Wide Dynamic Range-Funktion, so dass sowohl bei Tag als auch bei Nacht einwandfreie Bilder entstehen. Die Kameras sind für alle Witterungsbedingungen geeignet (IP67) und schlagfest (IK10). Die Kamerabilder werden auf einem 8- beziehungsweise 16-Kanal-Netzwerkrecorder mit einer 2 TB-Festplatte gespeichert. Der 16-Kanal-Netzwerkrecorder ist zudem auf zwei Festplatten erweiterbar und unterstützt 360 Grad-Kameras sowie Heatmapping. Die Bildausgabe erfolgt über HDMI oder VGA. Zur Wiedergabe bietet die adp optional einen 24-Zoll-Fernseher mit Full HD LED-Display an. Auf Wunsch werden Installation und Konfiguration der Videoüberwachungssets sowie der anschließende Service durch einen bundesweit tätigen Servicepartner der adp durchgeführt.