Kiesewetter: Flexwall Plain

„Viele Aufsteller müssen Konzessionen abgeben und aufgestellte Geräte reduzieren“, schreibt Zubehörexperte Kiesewetter. „Da entstehen unschöne Freiflächen, Leerräume und kahle Wände. Das stört die Atmosphäre und das Wohlbefinden der Spielgäste.“ Um Spielhallen trotz abgeräumter Spielgeräte weiterhin auch optisch attraktiv zu halten, empfehlen sich Raumteiler mit ansprechenden Bildmotiven. Und genau dafür wurde das bei Kiesewetter erhältliche Raum-Trennsystem Flexwall entwickelt, das – wie der Name schon sagt – überaus flexibel ist. Ohne bauliche Veränderungen oder den Einsatz von Handwerkern, lassen sich damit freie Spielhallenflächen individuell und dekorativ abtrennen. Flexwall Plain gibt es in zwei verschiedenen Formaten: 100 mal 200 Zentimeter und 140 mal 210 Zentimeter. Die Flexwall kann ein- oder beidseitig im Brillantdruck-Verfahren mit auswechselbaren Bildern versehen werden. Über 100 Motive stehen dafür zur Verfügung. Das Ganze ist blickdicht und Geräusch schluckend, kann mit LED-Beleuchtung oder unbeleuchtet geliefert werden. Die Flexwall ist stabil und steht sicher, auch ohne Wandbefestigung. Die Elemtene können einzeln, in Reihe oder nahtlos über Eck aufgestellt werden und sind jederzeit versetzbar.