Admiral Play unterstützt die Elterninitiative Kinderkrebsklinik

Die jährliche Spendenübergabe, seit zehn Jahren feste Tradition. Von links: Martin Restle, Frank Fleßer und Boris Kuzenko.

Admiral Play, ein Tochterunternehmen von Löwen Entertainment, unterstützt erneut die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. in Düsseldorf mit einer Spende in Höhe von 5 000 Euro.

Boris Kuzenko, Geschäftsführer von Admiral Play und Martin Restle, Geschäftsführer von Admiral Play und Geschäftsführer Gaming Operations von Löwen Entertainment, überreichten den symbolischen Scheck an Frank Fleßer, Spendenbetreuer der Initiative. Seit 2012 spendete das Unternehmen jährlich 5 000 Euro an die Organisation.

Die Elterninitiative Kinderkrebsklinik ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit mittlerweile über 40 Jahren für krebskranke Kinder und Jugendliche einsetzt.