Automatenwirtschaft zu Gast beim Landesausschuss der CDU Hamburg

Austausch beim Landesausschuss der CDU Hamburg: Christoph Ploß, MdB, Jennifer Broocks, DAW-Länderreferentin und Marcus Weinberg, MdB (v.l.). Foto: DAW/AWI

Der Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft (DAW) war am 18. Juni 2019 gemeinsam mit dem Hamburger Automaten-Verband (HAV) zu Gast beim Landesausschuss der CDU im Besenbinderhof in Hamburg. Der HAV-Vorsitzende Gundolf Aubke und die DAW-Länderreferentin Jennifer Broocks vertraten die Branche vor Ort.

Dr. Roland Heintze, CDU-Landesvorsitzender in Hamburg, lobte die gute Informationsarbeit der Branche. An dem von Bundes- und Landespolitikern gut besuchten Stand fanden sich auch die Bundestagsabgeordneten Marcus Weinberg und Christoph Ploß sowie Dirk Fischer, der Ehrenvorsitzender der CDU Hamburg, ein. Die Politiker informierten sich über die aktuelle Situation der Branche in Hamburg.

Im Fokus der Gespräche standen die Themen Spielerschutz, die mögliche Einführung eines zentralen Zugangssystems für Spielhallen und die Forderung der Branche, den deutschen Glücksspielmarkt kohärent zu regulieren.