Deutsche Automatenwirtschaft auf dem Landesparteitag der CDU Sachsen

Auf dem Landesparteitag der CDU Sachsen: Ministerpräsident Michael Kretschmer, Andreas Wardemann und Katrin Wegener (v.l.).

Die Deutsche Automatenwirtschaft (DAW) war am 1. Dezember mit einem Stand auf dem Landesparteitag der CDU Sachsen vertreten.

In Leipzig konnten Andreas Wardemann, Vorstandsmitglied im Verband der Automatenkaufleute Berlin und Ostdeutschland und Katrin Wegener, DAW-Länderreferentin für Sachsen und Thüringen den Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, begrüßen. Schwerpunkte des Gesprächs waren die aktuelle DAW-Aufklärungskampagne sowie die Qualitätsinitiative 2020, die der Ministerpräsident laut DAW sehr begrüßte.

Darüber hinaus besuchten der Staatssekretär im Sächsischen Innenministerium, Prof. Dr. Günther Schneider, der Vorstand der Verbraucherzentrale Sachsen, Andreas Eichhorst, sowie zahlreiche Abgeordnete des Bundestages und des Sächsischen Landtages den Stand.

„Vor dem Hintergrund des auslaufenden Glücksspielstaatsvertrages und der damit verbundenen Forderung der Branche nach einer Regulierung nach qualitativen Maßstäben stießen die Branchenvertreter auf hohes Gesprächsinteresse bei den Standbesuchern“, lässt die DAW verlauten.