„Die Würfel sind gefallen!“

Unter dem Motto „Die Würfel sind gefallen!“ veranstaltet der Fachverband Spielhallen (FSH) am 21. April ein Online-Juristenseminar. Es ist aufgeteilt in vier Regionen, in denen vier Juristen Rede und Antwort stehen werden.

Hintergrund: 2021 stellt unsere Branche vor vielfältige Herausforderung. Ein neuer Glücksspielstaatsvertrag tritt zum 1. Juli in Kraft, die Landesgesetze werden entsprechend angepasst, das virtuelle Automatenspiel wird endgültig legalisiert und gleichzeitig werden viele Spielhallenstandorte und Konzessionen in Deutschland geschlossen. Ob und welche Länder die sogenannte Öffnungsklausel gemäß § 29 Abs. 4 anwenden, ist bis dato noch offen.

Zu all diesen Themen gibt es viele rechtliche Fragen gerecht zu werden. Sie werden beantwortet von den erfahrenen Branchenjuristen und Verbandsjustiziaren Prof. Dr. Florian Heinze für die Region Nord, Hendrik Meyer (Ost), Tim Hilbert (Süd) und Dr. Damir Böhm (West), die zuvor über landesspezifische Inhalte referieren werden.

Starten wird das Seminar zunächst im großen Plenum mit einer Diskussionsrunde der vier Juristen zum aktuellen Stand und einem Ausblick auf den Stichtag 1. Juli 2021. Für eine gemeinsame Abschlussrunde mit offener Diskussion treffen sich schließlich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die vier Juristen nochmals im großen digitalen Meetingraum.

Gewohnt versiert und professionell wird Olaf Weinstein – Chefredakteur AutomatenMarkt – die Moderation des Seminars sowie der Diskussionsrunden übernehmen. Die regionalen Workshops werden von den Vorstandsmitgliedern Frank Waldeck, Tobias Schneegans, Dirk Fischer und Jean Pierre Berlejung moderiert.