Erfolgreicher Auftakt der Löwen-Roadshow in Dortmund

Die Fachbesucher prüfen das Angebot von Löwen Entertainment auf Herz und Nieren.

Auf der Auftaktveranstaltung, von links: Ralf Reinisch, Regionaler Vertriebsleiter, Christian Arras, Vorsitzender der Geschäftsführung von Löwen Entertainment, und Vertriebsdirektor Andreas Hingerl.

Gäste der Roadshow im Duell mit dem Tischfußball-Weltmeister Chris Marks.

Die technischen Neuerungen beim Löwen Dart HB 10 stoßen auf Interesse. Die Version 2.0 enthält neue Spiele und Features.

Komfortable Gerätefreischaltung in der Gastronomie mit der myNovo-App.

Mit über 600 Besuchern und reichlich Messe-Flair startete Löwen Entertainment am 21. Juni seine Roadshow 2022 im VIP-Bereich des Signal Iduna Parks in Dortmund. Im Zentrum der Veranstaltung stand die Premiere der Software-Generation Volume 4.

„Volume 4 basiert auf dem Erfolg von Novoline. Bei beiden sind die Spiele und Spielkonzepte äußerst attraktiv. Der Erlebniswert für den Spielgast ist extrem hoch. Das hat Novoline in den vergangenen Monaten bereits bewiesen“, sagt Christian Arras. Der Vorsitzende der Geschäftsführung von Löwen Entertainment betont selbstbewusst: „Novoline ist die Benchmark im Markt. Und Volume 4 tritt jetzt an seine Seite.“

In Volume 4 stecken alle Spiele und Top-Features der Novoline-Welt, wie das Lock'n'Win-Jackpot-Feature. „Zusätzlich sorgt eine Auswahl performance-starker Spielpakete für mehr Flexibilität, Vielfalt und noch mehr Leistung“, versprechen die Löwen.

Harmonie von Volume 4 und Novoline

Vertriebsdirektor Andreas Hingerl: „Volume 4 wird das nächste Must-have in der Spielhalle und in der Gastronomie werden.“ Insbesondere das Zusammenspiel von Volume 4 mit Novoline in der Spielhalle sei vielversprechend. Beide würden "perfekt miteinander harmonieren“. Hingerl: „Durch die Kombination schaffen Automatenunternehmerinnen und -unternehmer das bestmögliche Angebot für ihre Gäste.“

Neben der neuen Software präsentierte das Binger Unternehmen in Dortmund erstmals den neuen Geldwechsler Novo Cash X4, die Löwen Dart-App, ein Update für das Löwen Dart HB10 und diverse digitalen Lösungen unter der Spielgast-Marke myNovo. Ein spannendes Rahmenprogramm mit diversen Verlosungen, der Talk mit Torwart-Legende Roman Weidenfeller und das üppige kulinarische Angebot rundeten das Event ab.

Die drei weiteren Stopps der Roadshow 2022:

– Donnerstag, 30. Juni, Red Bull Arena Leipzig

– Montag, 4. Juli, Mewa Arena Mainz

– Freitag, 15. Juli, Allianz Arena München

Anmeldungen für die Events sind weiterhin unter loewen-roadshow-2022.de möglich. Ausführlicher Bericht über den Auftakt in Dortmund in unserer AutomatenMarkt-Juli-Ausgabe.