Familie Gauselmann gratuliert Bundessieger der Handwerksjugend

Armin Gauselmann gratuliert Igor Wiebe zu der hohen Auszeichnung.

Igor Wiebe aus Espelkamp, Mitarbeiter der Gauselmann Gruppe, ist zum Bundessieger der Handwerksjugend 2004 gekürt worden. Der Jugendliche hatte im vergangenen Jahr vorzeitig die Ausbildung zum Elektromechaniker mit der Bestnote Eins abgeschlossen.

Paul und Armin Gauselmann gratulieren dem Absolventen zu seinem großen Erfolg: „Allein schon die Teilnahme an einem Leistungswettbewerb auf Bundesebene zeugt von enormem Talent, Ehrgeiz und viel Stehvermögen. Aber auch von der Qualität der Ausbildung und der Lehrmeister bei der adp in Lübbecke. Darauf sind wir sehr stolz und bedanken uns bei Herrn Wiebe für dieses tolle Ergebnis!“

Igor Wiebe sei trotz der Urkunden und Auszeichnungen auf dem Teppich geblieben, berichten seine Kollegen im adp-Werk in Lübbecke.

Gemeinsam mit Friedrich Beneker aus der Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet der Jugendliche an einem möglichst zuverlässigen Schutz der elektronisch betriebenen Spielgeräte vor elektromagnetischen Strahlungen und daraus resultierenden äußeren Störungen und Manipulationen.

Außerdem startete der 21-Jährige vor kurzem ein Fernstudium der Elektrotechnik, gefördert von der Gauselmann Gruppe.

„Wer etwas mehr tut als andere, hat bei uns – so lautet unser Ausbildungsmotto – die Nase vorn. Und wer mit so viel Engagement und Tatkraft bei der Sache ist, der soll auch bestmöglich gefördert werden“, betont Armin Gauselmann.