Gauselmann-Branchengipfel in Düsseldorf

Produkte, Information und Unterhaltung: Etwa 1 400 Teilnehmer kamen in die Düsseldorfer Merkur Spiel-Arena zum Branchengipfel.

Zum inzwischen neunten Mal stellte die Gauselmann Gruppe mit dem Branchengipel ein gigantisches Event auf die Beine. Etwa 1 400 Teilnehmer kamen am 6. und 7. September in die Merkur Spiel-Arena nach Düsseldorf und hatten die Gelegenheit, aktuelle Spielepakete und Dienstleistungen aus dem Hause Gauselmann zu testen sowie sich in mehreren Vorträgen über rechtliche und politische Sachlagen zu informieren.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussionen vertraten mehrere Experten ihre Standpunkte. Zum Thema „Glücksspiel: Agenda 2030“ diskutierten Thomas Breitkopf, Präsident des Bundesverbands Automatenunternehmer (BA), Andreas Kötter, Westlotto-Geschäftsführer, Georg Stecker, Vorstandssprecher des Dachverbands Die Deutsche Automatenwirtschaft (DAW), Dr. Dirk Quermann, Präsident des Deutschen Online-Casinoverbands (DOCV), Prof. Dr. Jo Reichertz vom Kulturwissenschaftlichen Institut Essen und Prof. Dr. Jörg Häfeli von der Hochschule Luzern. Moderiert wurde die Diskussion von Gauselmann-Vorstandsmitglied Manfred Stoffers.

Dort, wo die Fortuna aus Düsseldorf regelmäßig um Punkte in der Bundesliga ringt, fand auch die Merkur VIP-Night statt. Nach Reden von Paul Gauselmann, Thomas Geisel, Oberbürgermeister von Düsseldorf und Jürgen Stühmeyer traten direkt auf dem Spielfeld Künstler wie Matze Knop, Oli P., Michelle, Antonia aus Tirol, Maite Kelly und Olaf Henning auf.

Einen ausführlichen Bericht über den Branchengipfel lesen Sie in unserer Oktober-Ausgabe.