Lotto Baden-Württemberg zieht positive Bilanz

Vor einem Jahr hat Lotto Baden-Württemberg für Lotto 6aus49 einen neuen Gewinnplan eingeführt. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, gebe es seitdem deutlich höhere Gewinne als im Vorjahr. Dies treffe auf alle Gewinnklassen zu.
 
Die Lottogesellschaft habe ihre Ziele mit dem neuen Gewinnplan erreicht, sagte Lotto-Geschäftsführer Georg Wacker. Es gebe größere Jackpots, höhere Gewinne in allen Rängen und deutlich mehr Millionentreffer bei sechs Richtigen ohne Superzahl. Und trotz Preiserhöhung seien die Spieleinsätze gestiegen.

Die Spieler würden den Gewinnplan akzeptieren, der mit einer Preiserhöhung von 20 Cent pro Feld einherging. Im ersten Halbjahr seien die Spieleinsätze in Baden-Württemberg um mehr als acht Prozent gegenüber den Vergleichszeitraum des Vorjahres gestiegen.

Seit der Umstellung des Gewinnplans am 23. September 2020 habe es 104 Lottoziehungen gegeben, so Wacker weiter. Dabei seien 71 Sechser ohne Superzahl getippt worden, die Gewinne im Millionenbereich erbracht hätten. Im Vorjahresvergleichszeitraum seien es ohne Superzahl lediglich 23 Millionengewinne gewesen.