Pütz Gruppe organisiert große Darts-Kreuzfahrt ins Mittelmeer

Auf der "Ocean Majesty" werden die Darts-Fans Ende September ab Genua ins Mittelmeer stechen. (Foto: Hansa Touristik)

Der Troisdorfer Unternehmer Wolfgang Pütz und sein Team haben eine Mittelmeer-Kreuzfahrt für Darts-Fans organisiert, die Ende September ab Genua starten wird.

Die Dartsspieler können zwischen zwei viertägigen Routen auf der 520 Passagiere fassenden „Ocean Majesty“ wählen. Die erste Reise startet in Genua und führt die Reisenden über St. Tropez, Marseille, Monte Carlo wieder zurück nach Genua. Die zweite Route beginnt ebenfalls in Genua, macht dann Halt auf Elba, Sardinien, Korsika und endet wieder in Genua. Beide Routen können auch als eine achttägige Route zusammen gebucht werden.

„Die Ocean Majesty ist ein kleines, feines Schiff und ideal geeignet, um die Darts-Community für eine Woche zu begeistern", sagt Pütz.

Platz für 520 Passagiere, 30 Darts-Automaten, vier Darts-Profis

Auf dem Schiff werden auch vier englische Profi-Dartsspieler sein: Andy Hamilton, Daryl Fitton, Bob Anderson und Colin Lloyd. Zudem seien 30 Löwen-Darts-Automaten für die Darts-Turniere an Bord.

Dieses Reise biete laut Pütz auch eine Gelegenheit für Automatenunternehmer, die Dartsgeräte aufstellen, spezielle Preise für ihre großen Turniere auszuloben. „Das wäre ein Highlight für Darts-Kunden in der Gastronomie“, sagt Pütz.

Tickets für die Kreuzfahrt können ab dem 1. November erworben werden. Weitere Informationen zur Reise finden Sie unter www.puetzdartliga.de/anmeldung und im untenstehenden Programm der Kreuzfahrt.