Sächsische Spielbanken mit erstem staatlichen virtuellen Automatenspiel

"Die-Spielbank" der Sächsischen Spielbanken ist der erste staatliche Anbieter von virtuellem Automatenspiel in Deutschland. Hier ein Screenshot des Angebots.

Die Sächsische Spielbanken-GmbH & Co. KG hat als erster staatlicher Anbieter in Deutschland die Erlaubnis für virtuelles Automatenspiel mit Echtgeldgewinnen.

Seit dem 1. Juli 2021 darf in Deutschland virtuelles Automatenspiel angeboten werden, sofern eine Erlaubnis vorliegt. Diese erteilt die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder (GGL). Mit Stand 16. Januar 2023 wurden 21 Lizenzen an private Unternehmen vergeben.

Jahrelange Erfahrung

„Die terrestrischen sächsischen Spielbanken in Dresden, Leipzig und Chemnitz werden jetzt durch einen vierten Standort ergänzt – virtuell und aus ganz Deutschland erreichbar“, sagt Geschäftsführer Frank Schwarz.

„Das Angebot ist neu, vielfältig und modern. Die-Spielbank.de positioniert sich qualitativ hochwertig und wird durch unsere Erfahrungen und Kompetenzen im Glücksspiel zum relevanten staatlichen Player auf dem Markt“, sagt Schwarz.

In das sächsische virtuelle Automatenspiel sei die jahrelange Erfahrung als seriöser Anbeiter eingeflossen. Der Kunde sei auf der sicheren Seite, denn das Spiel unterliege einer strengen Reglementierung bei Werbung, Zahlungsvorgängen und besonders beim Schutz der Spieler. Damit würden Werte wie Seriosität und Sicherheit in den Fokus rücken.

„Die Erfahrungen als seriöser Anbieter mit den terrestrischen Spielbanken und die seit Jahren etablierten Standards im Spieler- und Jugendschutz bilden eine solide Basis für unser neues virtuelles Automatenspiel“, sagt Kurt Böhm, Head of Online Casino Operations.

Als erstes staatliches und geprüftes Angebot setze Die-Spielbank.de ausschließlich auf Online-Spiele, die eine Freigabe für den deutschen Markt haben.

333 zertifizierte Slotgames

„Viele weltweit operierende Spielproduzenten müssen jetzt jedes einzelne Spiel für den deutschen Markt anpassen und zertifizieren lassen. Wir stehen mit fast allen Herstellern in Kontakt und freuen uns, dass wir zum Start von Die-Spielbank.de mit über 333 Spielen, das aktuell größte legale Spielangebot im Markt haben“, sagt Kurt Böhm.

Zum Launch bieten die Sächsischen Spielbanken auch Klassiker wie „Book of Ra“ und Spieleneuheiten wie „Megaways“ an. Die Sächsischen Spielbanken haben laut eigenen Angaben über 600 Spiele beantragt, die nach und nach freigeschaltet werden sollen.

KI-Einsatz für den Spielerschutz

Das Angebot von Die-Spielbank.de berücksichtige den Schutz der Spielerinnen und Spieler. „Durch den Einsatz einer auf künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Software, werden auffällig gewordene Spieler wertschätzend auf ein eventuell problematisches Spielverhalten hingewiesen“, geben die Anbieter in einer Pressemitteilung an. Sollte sich dieses verstärken, könne es auch zur bundesweiten Sperre kommen. Als zusätzlichen Mechanismus gebe es auf der Spieloberfläche einen auffälligen Button, über den Spieler unkompliziert eine 24-stündige Sofortsperre auslösen und sich damit bewusst eine Auszeit vom Spiel nehmen können. Ergänzend sei es auch möglich, dass ein Spieler sich selbst für einen selbstbestimmten Zeitraum von der Teilnahme ausschließen kann.

„Darüber hinaus können Nutzerinnen und Nutzer von Die-Spielbank.de das vom Gesetz vorgegebene Einzahlungslimit von 1 000 Euro reduzieren und weitere Limits für ihre Spieleinsätze oder Verluste festlegen. Diese Funktionen bringen nochmals eine Steigerung in Sachen Sicherheit und Vertrauen mit sich“, erklärt Hendrik Hupfer, Justiziar und verantwortlich für den Spielerschutz.

Auch die Auszahlung von Gewinnen sei garantiert.

Gewinne gehören dem Land Sachsen

Als staatlicher Glücksspielanbieter sei die Sächsische Spielbanken-GmbH & Co. KG auch auf der Plattform Die-Spielbank.de dem Gemeinwesen verpflichtet. „Die Gewinne aus dem virtuellen Automatenspiel gehören dem Eigentümer, also dem Land Sachsen. Sie fließen in den Staatshaushalt und kommen damit dem Gemeinwesen zugute. Es werden keine privaten Investoren oder Interessen bedient,“ sagt Frank Schwarz.

Das neue bundesweite Angebot gibt es auf www.Die-Spielbank.de.