"The Atari Hotel" schlägt die Brücke von dem Videospiel-Pionier in die E-Sports-Zukunft

So soll "The Atari Hotel" aussehen. Screenshot von der Internetseite www.atarihotels.com

Eine der großen Kultmarken in der weltweiten Entertainmentbranche, Atari, will sich mit einem Themenhotel in Las Vegas glanzvoll präsentieren. Der Neubau lehnt sich an das Logo von Atari an und soll bereits im kommenden Jahr realisiert werden.

Die GSD Group aus Scottsdale/Arizona mit dem Architekturbüro Gensler hat als Atari-Lizenznehmer jetzt die fertigen Entwürfe präsentiert. Und außerdem bekannt gegeben: Nicht nur in Las Vegas soll ein stylisches „The Atari Hotel“ gebaut werden, sondern auch in Phoenix, Austin, Chicago, Denver, San Francisco, San José und Seattle.

Zu dem Konzept gehören natürlich diverse Atari-Spielbereiche, aber auch E-Sport-Studios, 500 Hotelzimmer, Tagungsräume, Restaurants, Bars, Kinos und Fitnessangebote, unter anderem auch ein Pool auf dem Dach.

Das Konzept soll junge Familien ansprechen 

Mit dem Konzept will die GSD Group vor allem jüngere Familien ansprechen und eine Brücke von der großen Vergangenheit als Videospiel-Pionier in die Gegenwart und Zukunft schlagen, insbesondere durch das Vermarkten von Videospielen und E-Sports-Turnieren, bis in die mit Konsolen hochgerüsteten Hotelzimmer hinein.

Die Kultmarke Atari hat legendäre Konsolen und Spiele entwickelt. Die weltweit erfolgreiche Pong-Konsole markierte den Beginn der kommerziellen Videospiel-Ära.