VDAI-Geschäftsführer Dr. Jürgen Bornecke geht in den Ruhestand

Der VDAI-Vorsitzende Paul Gauselmann würdigt die Verdienste des langjährigen Geschäftsführers Dr. Jürgen Bornecke

Paul Gauselmann, Dr. Jürgen Bornecke und dessen Nachfolgerin beim VDAI, Dr. Marisa Doppler.

Nach 32 Jahren als Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Automatenindustrie (VDAI) wurde Dr. Jürgen Bornecke am 13. März in den Ruhestand verabschiedet.  Als Bühne dafür wurde der traditionsreiche „Treff in der Brauerei“ gewählt. Der scheidende VDAI-Geschäftsführer hatte diesen vor vielen Jahren als regelmäßige, ungezwungene Dialogplattform zwischen Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Medien ins Leben gerufen und etabliert.

„Mit Dr. Bornecke konnte von Anfang an die politische Arbeit des VDAI auf eine völlig neue Basis gestellt werden“, machte der VDAI-Vorsitzende Paul Gauselmann bei seiner Rede deutlich, lobte die „tolle Arbeit“ von Dr. Bornecke und bescheinigte ihm eine „sehr erfolgreiche“ Zeit.

Mit Dr. Bornecke verlässt auch seine Ehefrau Elke-Ute Dörfler den VDAI. Beide wurden mit Blumen, Geschenken, guten Wünschen und viel Applaus in den Ruhestand verabschiedet.

Die Geschäftsführung des VDAI übernimmt ab dem 1. April Dr. Marisa Doppler.