adp Gauselmann: Merkur Helper

Nachdem der Merkur Helper in diesem Jahr bereits redesignt und um Augmented Reality erweitert wurde, hat jetzt der Shop-Bereich der Service-App ein Update erhalten.

Damit steht den Kunden ab sofort eine weitere, komfortable Suchfunk­tion zur Verfügung. Die erhältlichen Ersatzteile wurden zudem bebildert und sind leicht zu identifizieren. Bisher konnten die Ersatzteile über ihre jeweilige Materialnummer oder über einen QR- beziehungsweise Barcode im Shop aufgerufen werden. Diese Funktion bleibt weiterhin erhalten.

Durch das Update ist zusätzlich die Suche nach der Materialbezeichnung möglich. Benötigt der Kunde beispielsweise einen neuen Akzeptorkopf für den Merkur Dispenser, reicht die einfache Suche nach den Begriffen „Dispenser“ und/oder „Akzeptor“ aus. Durch Angabe des Gehäuse- beziehungsweise Produkttypen lassen sich die Ergeb­nisse weiter eingrenzen. So erkenne der Kunde die gewünschten Komponenten nun noch leichter und gleich auf den ersten Blick.

„Damit haben wir für unsere Kunden eine komfortable Möglichkeit geschaffen, Ersatzteile noch schneller finden, identifizieren und unmittelbar bestellen zu können“, berichtet Sören Pinke, Referent der Geschäftsführung adp merkur service und Projektmanager.