adp Gauselmann: Sichtblende Uni

Sobald die Spielgäste in die Spielstätten zurückkehren können, sorgt die neue „Sichtblende Uni“ von adp Gauselmann in gleich drei Varianten für einen optimalen Sichtschutz zwischen den Multigamern. Ein weiterer Vorteil: In der aktuellen Situation dienen die Sichtblenden gleichzeitig als Trennschutz. Alle drei Varianten sind in klassisch-elegantem Schwarz gehalten, verfügen über eine blickdichte Satinato-Scheibe und eine attraktive Ringbeleuchtung. Mit 1318 Millimetern Tiefe, 410 Millimetern Breite und 1920 Millimetern Höhe sowie einem Gewicht von 80 Kilogramm ist die „Sichtblende Uni LED“ die platzsparendste Ausführung. Ihre LED-Ringbeleuchtung strahlt in Blau. Die „Sichtblende Uni RGB“ ist nicht ganz so tief, dafür aber etwas höher und vier Kilogramm schwerer. Die Breite ist gleich. „Nicht nur in der Höhe, auch in der Farbgestaltung überragt sie die Sichtblende Uni LED“, heißt es bei dem ostwestfälischen Unternehmen. Die RGB-Ringbeleuchtung wechsele zwischen verschiedenen Farbtönen und sorge so für eine stimmungsvolle Spielatmosphäre am Aufstellplatz. Die dritte und größte Variante hat die sinnvolle, aber etwas sperrige Bezeichnung „Sichtblende Uni RGB inklusive Verlängerung“. Sie ist 1600 Millimeter tief, 410 bis 650 Millimeter breit sowie 2120 Millimeter hoch, wiegt 116 Kilogramm und glänzt ebenfalls mit einer RGB-Ringbeleuchtung. Die hellgrau gehaltene Rückwand der Verlängerung verfügt über eine indirekte RGB-Beleuchtung.