adp Gauselmann: Toronto

Die Spielemacher können auch Unterhaltung: Ein kurzweiliges Geschicklichkeitsspiel für zwei können Spielgäste am Airhockey-Tisch „Toronto“ aus dem Hause adp Gauselmann erleben. Der Tisch überzeugt laut adp durch „jede Menge Spielvergnügen, einfache Handhabung und Top-Qualität“. Der Spielablauf ist simpel: Jeder Spieler erhält einen Schläger, mit dem der Puck über das Spielfeld gestoßen wird. Durch tausende kleine Löcher verteilt ein Hochleistungsgebläse Luft in der Spielplatte, wodurch ein Luftkissen unter dem Spielpuck entsteht. Das ermöglicht die blitzschnelle Bewegung des Pucks ohne jeglichen Reibungsverlust. Wer gerade „die Nase vorn“ hat, lässt sich dank zweier an den Längsseiten der Tischplatte eingelassenen Punktezähler nachvollziehen. Überzeugen soll der Airhockey-Tisch aber nicht nur mit tollen Spieleigenschaften. Der kratz- und stoßfeste Korpus aus MDF, ist an den Innenseiten mit integrierten Schutzleisten versehen. Die 32 Millimeter starke, hochglanzversiegelte Spielfläche spricht ebenfalls für Qualität. Der Airhockey-Tisch „Toronto“ ist in zwei Ausführungen erhältlich: Die erste, kleinere Variante misst 183 x 92 x 80 Zentimeter (Spielfeld 163 x 72 cm). Die zweite Variante ist etwas größer und misst 213 x 122 x 80 Zentimeter (Spielfeld 193 x 102 cm). Mit einem Gewicht von etwa 50 beziehungsweise 60 Kilogramm ist der Tisch äußerst standfest, lässt sich jedoch auch ohne größeren Aufwand bewegen. Vier Schläger und vier Spielpucks sind im Kaufpaket enthalten.