Deutsche Automatenwirtschaft zu Gast beim CDU-Bundesparteitag

Georg Stecker (DAW-Vorstandssprecher), Sebastian Foethke (Löwen Entertainment), Christian Baldauf (Fraktionsvorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz) und Andreas Rey (DAW-Landesbeauftragter) auf dem CDU-Bundesparteitag. Foto: DAW/AWI

Am 22. und 23. November war Die Deutsche Automatenwirtschaft (DAW) zu Gast auf dem Bundesparteitag der CDU in Leipzig. Vor Ort diskutierten Vertreter der Branche die Novellierung des Glücksspielstaatsvertrages mit zahlreichen Spitzenvertretern aus der Bundes- und Landespolitik.

„Ein neuer Glücksspielstaatsvertrag bietet die große Chance, alle Spielformen nach qualitativen Massstäben neu zu regulieren, auch das gewerbliche Automatenspiel! Das Ergebnis muss eine Stärkung der legalen Angebote und ein funktionierender Vollzug sein. Nur dadurch kann der grassierende Schwarzmarkt eingedämmt und der Spieler- und Jugendschutz gestärkt werden“, so die Forderung des DAW-Vorstandssprechers Georg Stecker.

Am Stand konnten sich die Besucher über die technischen Möglichkeiten einer biometrischen Zugangskontrolle informieren.