Deutsche Geldspielgeräte erobern Spaniens Markt

Cashline 2000 – erfolgreich auf dem spanischen Markt.

Die deutsche Wirtschaft ist wieder auf Expansionskurs. Motor der Aufwärtsbewegung ist mal wieder der Export, auch in unserer Branche. „Wir sind vom Erfolg des neuen Cashline 2000 in Spanien beeindruckt“, freut sich Robert Hess, Kommunikationschef der Espelkamper Gauselmann Gruppe. Das Grundspielsystem und zahlreiche grafische Details hat der 2000er von seinem Vorgänger Cashline übernommen. Das neue Gerät integriert einen Mystery Jackpot in das Spielsystem mit einem zusätzlichen Top-Display. Die so genannte Top Box zeigt permanent die Höhe des Jackpots an. Auf der Madrider FER/Interazar im Herbst präsentierten die Gauselmänner die Neuentwicklung. „Bis heute haben wir mehrere tausend Cashline 2000 verkaufen können“, gewährt Hess Einblick in den Geschäftserfolg. Das vom Stella-Partner Bally Sente S.A. vertriebene Gerät wird auch auf der Nürnberger IMA und der ATEI im Januar ausgestellt.