Die adp Gauselmann GmbH lädt bundesweit zu "Gastronomie im Wandel – mach mehr aus Zwei" ein

Die ostwestfälischen Spielemacher heißen die Gastro-Aufsteller in ihren Niederlassungen sowie an externen Veranstaltungsorten willkommen.

Nach der Umstellung der Geldspielgeräte auf TR 5.0 im vergangenen Jahr folgt in diesem Jahr zum 11. November der Abbau des dritten Geräts in der Gastronomie. Aus diesem Grund lädt adp Gauselmann unter dem Motto „Mach mehr aus Zwei! Gastronomie im Wandel“ Aufstellunternehmerinnen und -unternehmer vom 18. Juni bis 11. Juli zu einer Sonderveranstaltung in den Niederlassungen des Gauselmann Großhandels und von Schneider Automaten ein, zum Teil auch an externen Standorten. 

In Fachvorträgen und im persönlichen Austausch mit den adp-Experten werden die Besucher über die aktuelle Rechtslage mit Fokus auf die Gastronomie informiert und erfahren, wie sie die Wirtschaftlichkeit an ihren Gastronomie-Standorten verbessern und ihre Aufstellplätze optimieren können.

Zwei Spielepakete in Städtevarianten

Zudem zeigt die adp neue Produkte. "Zwei Spielepakete in Städtevarianten, die sich mit ihren Eigenschaften optimal auf den individuellen Aufstellplatz und die Spielvorlieben der Gäste abstimmen lassen", wird betont.  

„Ein Besuch lohnt sich. Welche Fragen unsere Kundinnen und Kunden zur Gastronomieaufstellung auch haben, auf der Sonderveranstaltung erhalten sie die passenden Antworten. Wir empfehlen allen diese Möglichkeit zu nutzen“, erklärt Jendrik Volkmann, Produktmanager Gastronomie bei der adp. 

Hier die Termine des Gauselmann Großhandels auf einen Blick: 

Dienstag, 18. Juni – Niederlassung Berlin, Niederlassung Hamburg

Mittwoch, 19. Juni – Niederlassung Leipzig

Dienstag, 25. Juni – Sudhaus, Hafenstraße 54, Kassel (externer Veranstaltungsort)

Mittwoch, 26. Juni – Niederlassung Bremen

Donnerstag, 27. Juni – Kleiner Speicher, Am Strande 2e, Rostock (externer Veranstaltungsort)

Dienstag, 2. Juli – Alte Stadthalle, Haferstraße 7, 49324 Melle (externer Veranstaltungsort)

Mittwoch, 3. Juli – Niederlassung Hannover

Donnerstag, 4. Juli – Niederlassung Frankfurt

Dienstag, 9. Juli – Niederlassung Pleidelsheim

Mittwoch, 10. Juli – Niederlassung Castrop, Niederlassung München

Donnerstag, 11. Juli – Niederlassung Neuss, Niederlassung Erlangen