Digitale DAW-Zertifizierungs-Roadshow am 19. Januar

Zur Erinnerung: Am morgigen Dienstag, 19. Januar, findet von 14 bis 15 Uhr der nächste digitale Workshop der DAW-Zertifizierungs-Roadshow statt – Anmeldungen sind noch möglich.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten alle relevanten Informationen zum Thema Zertifizierung von Spielhallen. Erfahrene Kollegen und Vertreter der Prüforganisationen TÜV Rheinland und InterCert werden praxisnah zum Ablauf, den Hürden sowie Chancen eines Zertifizierungs-Audits berichten.

Hier bitte kostenfrei anmelden. Die Anmeldung zur Teilnahme ist unbedingt erforderlich.

Zunehmende Relevanz der Zertifzierung

Das Forum der Automatenunternehmer erklärt in einem Rundschreiben: „Auch wenn die nach wie vor anhaltende Schließung von Spielhallen für die Branche derzeit das bestimmende Thema ist, gilt es zugleich, den Blick auf die zunehmende glücksspielrechtliche Relevanz der Zertifizierung zu richten. Der Entwurf zum neuen Glücksspielstaatsvertrag verschafft den Ländern die Möglichkeit, in ihren Landesgesetzen von einer Öffnungsklausel Gebrauch zu machen. Spielhallen mit Mehrfachkonzessionen (maximal drei) können, sofern sie von einer akkreditierten Prüforganisation zertifiziert sind, der Betreiber über einen Sachkundenachweis (mit Prüfung) verfügt und das Personal geschult ist, eine Verlängerung ihrer Ausnahmegenehmigung erhalten.“

Hospitanz bei Audits für Forum-Mitglieder

Weiter: „Ferner stellt eine Zertifizierung als qualitatives Kriterium auch einen wichtigen Bestandteil der landespezifischen Regelungen zu Mindestabständendar. Die Umsetzung des GlüStV 2021 in entsprechende Landesgesetze hat in einigen Ländern bereits begonnen.“

Das Forum verweist zudem auf ein spezielles Angebot für Mitglieder: die Hospitanz/Teilnahme an Audits in den jeweiligen Bundesländern. Zu möglichen Terminen der Kontakt: info(at)forum-automaten.de.