Harlekin gehört zu den 50 besten Unternehmen in Bayern

Bayerns Wirtschaftsminister Dr. Otto Wisheu (links) überreichter Michael Mühleck die Auszeichnung „Bayerns Best 50“.

Die Harlekin Spiel- und Unterhaltungsautomatenbetriebsgesellschaft mit Sitz in Waldbrunn ist jetzt als eines der 50 wachstumsstärksten Unternehmen in Bayern ausgezeichnet worden.

Dr. Otto Wiesheu, Bayerns Staatsminister für Wirtschaft, Verkehr und Technologie, gratulierte Geschäftsführer Michael Mühleck und Frau Brigitte beim Festakt in der Münchner Residenz zu diesem Erfolg. Wiesheu zeichnete insgesamt 50 Unternehmen im Freistaat mit dem Preis „Bayerns Best 50“ aus.

Es handelt sich dabei um die 50 wachstumsstärksten Firmen, die in den Jahren 1998 bis 2002 rund 15 000 Arbeitsplätze geschaffen haben. „Bayerns Best 50“ haben sich mit unternehmerischen Topleistungen am Markt behauptet und spiegeln zusätzlich Branchenvielfalt und Innovationskraft wider. „Mit solchen Unternehmen wird der Wirtschaftsstandort Bayern auch künftig die Top-Adresse in Deutschland sein“, zollte Wiesheu den Preisträgern seine Anerkennung.

„Über diese Auszeichnung freuen wir uns sehr“, so Michael Mühleck. Mit 50 eigenen Unterhaltungscentern und 15 Internetcafes ist Harlekin in den Räumen München, Nürnberg und Regensburg sowie im Rhein-Main-Gebiet vertreten. Das Familienunternehmen mit heute mehr als 400 Mitarbeitern, wurde 1979 gegründet. Der 48jährige Automatenkaufmann Michael Mühleck engagiert sich auch in der Verbandsarbeit für seine Branche. Harlekin hat bewiesen, dass sich solides aber stetes Wachstum durchsetzt. Gerade in der aktuellen, konjunkturell schwierigen Lage sei es ihm ein besonderes Unternehmensziel gewesen, immer an der Spitze mit dabei sein zu wollen, so der Unternehmer.