Marga Gildemeister +



Auch fast 20 Jahre nach ihrem Ausscheiden aus der Branche ist sie noch unvergessen. Marga Gildemeister war eine Frau der ersten Stunde. In den frühen Fünfzigerjahren hatte Gert W. Schulze sie für eine Mitarbeit bei den Löwen gewonnen. Die Braunschweiger Niederlassung stand bis 1979 unter ihrer Leitung. Darüber hinaus baute sie in Kiel, Berlin und Göttingen Außenstellen auf. Am 16. Oktober 1998 ist Marga Gildemeister verstorben. Im 87. Lebensjahr. Sie wird auch weiter unvergessen bleiben.