Schlag gegen illegales Spiel

Der Finanzpolizei ist in Oberösterreich erneut ein Erfolg im Kampf gegen die Glücksspielmafia gelungen. Das berichtet die „Kronenzeitung“. An verschiedenen Ensatzorten in Linz stellten die Beamten 38 illegale Glücksspielgeräte sicher.

Erst kürzlich waren bei zwei Schwerpunkteinsätzen 66 Automaten beschlagnahmt worden. Damit wurden in Oberösterreich allein in diesem Jahr 260 Geräte mit einem Wert von rund 780 000 Euro aus dem Verkehr gezogen, mehr als die Hälfte davon in der Landeshauptstadt Linz.