Superhelden "The Smiths" sind das Bally Wulff-Spiel des Monats

The Smiths – auf den ersten Blick eine normale Familie mit ganz alltäglichen Herausforderungen. Doch wenn Unheil naht, werden die Smiths zu Superhelden und gehen auf Verbrecherjagd. Mit dem Spiel des Monats September liefert Bally Wulff abwechslungsreiche spannende Unterhaltung.

Die in der Vorstadt lebende Familie (Vater, Mutter, Tochter und Hund) ist bei drohender Gefahr sofort zur Stelle und bekämpft als Superhelden das Böse. Das bunte, spannende Spiel The Smiths erstreckt sich über gleich zwei Walzenkörper: einer mit fünf Walzen und je drei Symbolfeldern, der andere mit fünf Walzen und sogar je neun Symbolfeldern. Gespielt werden kann auf 20, 40 oder 60 Linien.

"Aufregend wird es, wenn der Scatter in Form eines Elixiers drei-, vier-, fünf- oder sogar sechsmal auf den Walzen erscheint. Dann können 8-100 Freispiele gewonnen werden und die Jagd auf Schurken ist eröffnet. Die Familie verwandelt sich in Superhelden. Selbst Haushaltsgeräte erhalten Superkräfte. Der Toaster wird zur Abhörstation und der Fön zu einer Waffe. Das Ehepaar kann sich im Superhelden-Outfit über mehrere Walzen erstrecken und bietet somit gleichzeitig erhöhte Trefferchancen auf diversen Linien", erklären die Berliner. 

In den Freispielen läuft coole Agentenmusik

Der Clou laut Bally Wulff: Laufen links drei Wilds auf einer Walze ein, fliegen diese auf die korrespondierende große Walze auf der rechten Seite und füllen sie komplett mit Wilds. Tolle Zusatztreffer sind garantiert, da in den Freispielen das Superhelden-Ehepaar gemischt zählt. Und: "Die in den Freispielen laufende Agentenmusik verleiht dem Kampf gegen das Böse den richtigen Kick."