GeWeTe: Cash-Desk-Betting

Mit dem neuen Cash-Desk-Betting erweitert das Gauselmann-Tochterunternehmen GeWeTe sein Produktportfolio für den Sportwetten-Bereich. Der leistungsfähige Cash-Handling-Automat ist zur Installation unter der Theke gedacht. Der Neuzugang überzeugt nach Auskunft von GeWeTe durch seine Modularität und hohe Flexibilität bei der gesamten Bargeldverarbeitung im Wettbüro. So ließen sich die einzelnen Komponenten entsprechend der individuellen Kundenbedarfe konfigurieren. Der Cash-Desk-Betting sei unterbaufähig und werde unter der Theke im Kassenbereich installiert. So erfolgen sämtliche Ein- und Auszahlungen über die Mitarbeiter des Wettshops. Über eine Münzschütte kann der Cash-Desk-Betting sämtliche Münzsorten annehmen und diese für Auszahlungen recyceln. Auch die Annahme und Ausgabe aller Banknotenwerte ist gewährleistet. Darüber hinaus ermöglicht der Automat automatisierte Auszahlungen von Sportwettscheinen und Kundenkarten, Bargeldeinzahlungen auf Kundenkarten und Gutscheine sowie die Verarbeitung von 1D-Barcodes und QR-Codes. Bei der Neuentwicklung hätten Professionalität in Sachen Cash-Handling für Sportwettbüros sowie Wirtschaftlichkeit im Vordergrund gestanden, heißt es bei GeWeTe. Von diesen Vorteilen könnten zahlreiche Shop-Betreiber profitieren, denn der Cash-Desk-Betting ist an mehr als 40 Sportwettsysteme anbindbar.