heddier electronic: Pen-Y

Hygiene ist alles in diesen Zeiten, auch und besonders am Touchscreen. Um die Sicherheit der Spielgäste zu erhöhen, gibt es den Pen-Y. Dieses neue Produkt aus dem Hause heddier electronic ermöglicht eine weitgehend risikofreie Bedienung von öffentlich zugänglichen Touchmonitoren. Weil der Anwender die Touchoberfläche nicht berühren muss, ist eine Kontaktübertragung von Viren kaum möglich. Das setzt natürlich die richtige Handhabung und Desinfektion voraus. Der Pen-Y wurde für den Einsatz in Museen und Ausstellungen entwickelt. Es sind aber auch die Bedienung von Spiel- oder Bankautomaten möglich. Grundsätzlich gilt: Ein Gast, ein Pen-Y. Natürlich müssen die Geräte trotzdem nach jedem Gast desinfiziert werden, aber mit dem Aushändigen eines Pen-Y kann der Spielhallenbetreiber dem Gast verdeutlichen: Deine Gesundheit liegt uns am Herzen.